02.04.2013 07:58 Spielzeit-Motto „Schöne neue Welt“

Die Essener Autorentagen „Stück auf!“ präsentieren am 5. und 6. April 2013 ihre Finalisten

Die Essener Autorentagen „Stück auf!“ präsentieren am 5. und 6. April 2013 ihre Finalisten

(c) Schauspiel Essen

Von: GFDK - Martin Siebold

Essen. Am 5. und 6. April 2013 gibt es am Schauspiel Essen zum zweiten Mal die Autorentage „Stück auf!“. Hierfür waren Dramatikerinnen und Dramatiker aufgerufen worden, unter dem aktuellen Essener Spielzeit-Motto „Schöne neue Welt“ Stücke einzureichen. Aus rund 60 Einsendungen hat die Essener Dramaturgie sieben Texte ausgewählt: Am Samstag, dem 6. April werden beim „Stück auf!“-Marathon ab 14 Uhr in der Casa Ausschnitte aus diesen Stücken im Rahmen von szenischen Lesungen von Schauspielern des Essener Ensembles präsentiert. In die Endausscheidung kamen: „Gertrud goes Korea oder Doktor Robertson And How Anika Learned To Stop Worrying And Love The Bomb“ von Ekat Cordes, „Monster zertrampeln Hochhäuser“ von Lukas Holliger, „Der Optimierte“ von Tilla Lingenberg, „Fluchtversuchen“ von Anne Rabe, „Wolkenkratzer bauen“ von Achim Stegmüller, „Eine Blume als Gegenwehr“ von Katja Wachter sowie „Fluktus“ von Christian Winkler. Wie bereits im vergangenen Jahr wird der Stücke-Marathon von Ulrike Gondorf (WDR) moderiert.


Im Anschluss an die Präsentation wählt eine Jury bestehend aus dem Kulturjournalisten und Theaterkritiker Stefan Keim, dem Intendanten des Maxim Gorki Theater Berlin und designierten Schauspielintendanten des Staatstheaters Stuttgart Armin Petras, der Essener Chefdramaturgin und stellvertretenden Schauspielintendantin Vera Ring, dem Leiter des Rowohlt Theater Verlages Nils Tabert sowie der Dramatikerin Felicia Zeller das Siegerstück aus, das in der kommenden Spielzeit am Schauspiel Essen uraufgeführt wird. Der Gewinner dieses von der Kulturstiftung Essen geförderten Wettbewerbs erhält zudem einen Autorenpreis in Höhe von € 5.000. Außerdem wird eine Jugendjury ihren Favoriten auswählen, und auch das Publikum hat die Chance, sein Lieblingsstück mit einem Preis zu küren. Die Preisverleihung ist für 22 Uhr vorgesehen.

 

Der Eintritt beim „Stück auf!“-Marathon beträgt € 5,00. Karten sind im TicketCenter der Theater und Philharmonie Essen, Tel.: 0201/81 22-200, erhältlich.

 

Mehr Infos unter http://www.schauspiel-essen.de/stueck-auf/

 

Die Autorentage „Stück auf!“ entstehen in Kooperation mit der Bühnenbildklasse der Kunstakademie Düsseldorf unter der Leitung von Prof. Johannes Schütz und werden gefördert von der Kulturstiftung Essen, der Stadt Essen, der Sparkasse Essen und dem Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen e.V.


 

Pressekontakt:

 

Martin Siebold

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

T 02 01 81 22-236

F 02 01 81 22-118

martin.siebold@schauspiel-essen.de