08.04.2012 08:03 Kartenvorverkauf startet am 14. April

Berliner Theatertreffen 2012: Der Spielplan steht! Die zehn bemerkenswertesten Inszenierungen der letzten Theatersaison

siehe text

Von: Jagoda Engelbrecht - 5 Bilder

Das Theatertreffen 2012 präsentiert vom 4. bis 21. Mai die zehn
bemerkenswertesten Inszenierungen der letzten Theatersaison, den Gewinner des Festivals Impulse 2011, fünf szenische Lesungen neuer Texte und eine Projektpräsentation im Stückemarkt, Künstlergespräche, Preisverleihungen, Diskussionen, Konzerte und vieles mehr.


Sechs Bühnen stehen dem Theatertreffen 2012 insgesamt zur Verfügung.
Das Haus der Berliner Festspiele in der Schaperstraße ist Hauptspielort und
Zentrum des Festivals.

Hier werden sieben Inszenierungen gezeigt. Nach der Eröffnung mit „Gesäubert / Gier / 4.48 Psychose“ von Sarah Kane (R: Johan Simons) gehört die große Bühne: „Macbeth“ (R: Karin Henkel), „Faust I + II“ (R: Nicolas Stemann), „Ein Volksfeind“ (R: Lukas Langhoff) und „Platonov“ (R: Alvis Hermanis).

Auf der Seitenbühne gastieren „Conte d’Amour“ von Markus Öhrn / Institutet / Nya Rampen (Preisträger des Impulse-Festivals) und „Before your very Eyes“ von Gob Squad. „Kill your Darlings! Streets of Berladelphia” (R: René Pollesch) und „Die [s]panische Fliege“ (R: Herbert Fritsch) werden auf der Heimatbühne (Volksbühne am Rosa- Luxemburg-Platz) und „John Gabriel Borkman.

4 Teil der Ibsen-Saga“ (R: Vegard Vinge, Ida Müller, Trond Reinholdsten) im Prater der Volksbühne aufgeführt. „Hate Radio“ von Milo Rau findet auf der Bühne des HAU 2 statt.


Die Aufführungen der Stückemarkt-Preisträger der Vorjahre werden
traditionell im Studio des Maxim-Gorki-Theaters präsentiert. Im Sony Center am Potsdamer Platz sind drei Inszenierungen auf der Großbildleinwand bei freiem Eintritt zu sehen („Die [s]panische Fliege“, „Kill your Darlings!
Streets of Berladelphia“, „Macbeth“).


Im Festivalzentrum im Haus der Berliner Festspiele eröffnet erstmals das
Festspiel-Café mit Garten. Das Festival geht am Montag, den 21. Mai 2012 mit der dritten Vorstellung von „Platonov“ zu Ende.


Das Programm finden Sie online ab morgen (Donnerstag), den 5. April:
www.berlinerfestspiele.de/theatertreffen


Der Kartenvorverkauf für das Theatertreffen beginnt am Samstag, den 14.
April um 10 Uhr: Online www.berlinerfestspiele.de/theatertreffen Telefon: (030) 25489- 100; Kasse im Haus der Berliner Festspiele, Schaperstr. 24, 10719 Berlin, 14. und 15. April 10-18 Uhr und ab 16. April Mo bis Sa 14-18 Uhr.


Das Theatertreffen-Blog ist bereits online: www.theatertreffen-blog.de


Jagoda Engelbrecht

Jagoda.Engelbrecht@berlinerfestspiele.de

 

Bildlegende:

1-2) John Gabriel Borkman von Henrik Ibsen

Regie Vegard Vinge, Ida Müller und Trond Reinholdtsen
Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin / Nordwind Platform und Festival u. a. © William Menke

3-4) Faust I+II von Johann Wolfgang von Goethe, Regie Nicolas Stemann
Thalia Theater, Hamburg © Krafft Angerer

5) Before Your Very Eyes von Gob Squad, Gob Squad / Campo, Gent / Hebbel am Ufer, Berlin u. a. © Phile Deprez

Weiterführende Links:
http://www.berlinerfestspiele.de