16.01.2014 08:15 Album ab 31. Januar 2014 im Handel

Musik/Konzert: Das John Butler Trio voller Energie! Neues Album "Fresh & Blood" & Europatour 2014

John Butler Trio geht 2014 auf Europatour

„Es liegt etwas wirklich Aufregendes in dem Moment, wenn du einen Song schreibst und es nur so fließt und du dann einen Schritt zurück machst und ihn dir anhörst," sagt Butler. © Amber Bateup

John Butler Trio veroeffentlicht neues Album Fresh and Blood

Bild 2: John Butler Trio © Kane Hibbert

Album Fresh and Blood von John Butler Trio

Bild 3: Album "Fresh & Blood" © WMG

Von: GFDK - Warner Music - 3 Bilder

Das australische Multi-Platin-Kraftwerk JOHN BUTLER TRIO veröffentlicht am 31. Januar 2014 mit FLESH & BLOOD sein erstes Studioalbum seit vier Jahren; es ist das zweite Release der Band auf Because Music.

FLESH & BLOOD ist das sechste Studioalbum des JOHN BUTLER TRIO und der langerwartete Nachfolger ihres international gefeierten 2010er Albums „April Uprising“, das auf Platz #36 der Billboard Top 200 einstieg (ihr erster US-Charteinstieg) und in Australien mit „One Way Road“ eine #1-Single hervorbrachte. Zudem debütierte das Album auf #1 in den australischen ARIA-Charts (ihr drittes #1-Album in Folge). Wo „April Uprising“ einen revolutionären Ton anschlug, markiert FLESH & BLOOD nun ein weiteres neues Kapitel in der sich stetig weiterentwickelnden Kunstfertigkeit von JOHN BUTLER.

In nur 20 Tagen in Butlers Studio The Compound im australischen Fremantle aufgenommen, ist FLESH & BLOOD in klanglicher Hinsicht zwar wunderschön strukturiert, offenbart aber auch eine Rauheit und Ehrlichkeit, die die Kürze seiner Entstehung reflektieren. 

Konzerte in Europa

„Es liegt etwas wirklich Aufregendes in dem Moment, wenn du einen Song schreibst und es nur so fließt und du dann einen Schritt zurück machst und ihn dir anhörst. Dann fühlst du plötzlich, dass er all das erklärt, was du schon dein ganzes Leben lang zu erklären versuchst. Oder dass er etwas ausdrückt, das sich allgemeingültig anfühlt“, sagt Butler.

Die erste Single, „Only One“, zeigt mit kaskadenförmigen Akustik-Riffs, von der Sonne geküssten Steeldrums und einer begeisternden Melodie, die über die treibenden Rhythmen fließt, einen neuen Ansatz im unverkennbaren Sound des JBT. 

Wir lieben Musik... weil sie uns glücklich macht

Die frische und wunderschön zurückhaltende Produktion von FLESH & BLOOD betont das Gefühl des endlosen Raums: Die Drums (die dem treffend benannten Nicky Bomba zu verdanken sind) schlagen mit Dub-Explosionen aus, während sich der Bass („Lord“ Byron Luiters) auf herrlich flüchtige Rundgänge begibt. Butlers Stimme, befreit vom Zorn, der ihn so lange verfolgt hat, schwingt sich nun sowohl zu Melancholie als auch zu widerhallender Reinheit auf.

Über den Ansatz sagt Butler: „Wir wollten, dass die Grooves tiefer und fetter werden, und als Songwriter wollte ich, dass die Songs sehr viel kehliger und fleischiger sind. Ich wollte sie ein bisschen mehr riechen und spüren können. Und ich wollte, dass meine Stimme überzeugender ist.“

Das JOHN BUTLER TRIO wird im Januar nach Europa kommen, um FLESH & BLOOD mit TV- und Radio-Auftritten zu promoten.

Im April begibt sich die Band dann auf die FLESH & BLOOD-Europatour, die im irischen Dublin beginnt und im italienischen Bologna ihr Finale feiert, mit Zwischenstops im UK, in Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und Belgien. Da Nicky Bomba das Schiff verließ (im Guten freilich), um sein eigenes Melbourne Ska Orchestra anzuführen, hat Grant Gerathy die Rolle des neuen Drummers im JBT übernommen.

Album-Veröffentlichung: 31.01.2014

www.johnbutlertrio.com

 

April/Mai 2014 Tourdaten:

April 2014

25/4 Vicar Street, Dublin, Irland

26/4 O2 Academy, Glasgow, Schottland

27/4 Academy, Manchester, UK

29/4 Rock City, Nottingham, UK

30/4 Brixton Academy, London, UK

 

Mai 2014

2/5 O2 Academy, Bristol, UK

3/5 Plymouth Pavilions, Plymouth, UK

5/5 Paradiso, Amsterdam, Niederlande

6/5 Leuven Het Depot, Belgien

7/5 La Trianon, Paris, Frankreich

9/5 Aeronef, Lille, Frankreich

10/5 Laiterie, Strasbourg, Frankreich

11/5 E-Werk, Köln, Deutschland

13/5 Große Freiheit, Hamburg, Deutschland

14/5 Huxleys, Berlin, Deutschland

15/ 5 Tonhalle, München, Deutschland

17/5 Volkshaus, Zürich, Schweiz

18/5 Estragon, Bologna, Italien

Weiterführende Links:
www.johnbutlertrio.com/