14.12.2015 07:50 letzte Veröffentlichung

Musik: Unheilig - MTV Unplugged mit Helene Fischer

Unheilig - Der Graf mit Helene Fischer

Mit der Aufzeichnung eines MTV Unpluggeds ist ein Traum des GRAFen in Erfüllung gegangen. (c) Stefan Malzkorn

Von: GFDK - Nehle Schröter

Endlich: ab sofort ist überall MTV Unplugged „Unter Dampf – Ohne Strom“ als CD, DVD und BluRay erhältlich. 22 Tracks aus der 16-jährigen Bandgeschichte sind im neuen musikalischen Gewand mit Orchester und Band aufgenommen worden.

Mit der Aufzeichnung eines MTV Unpluggeds ist ein Traum des GRAFen in Erfüllung gegangen. Daher war die Auswahl der Songs eine wahre Herzensangelegenheit. Ältere ("Sage Ja"), nie live gespielte ("Zeitreise") und auch ein neuer Song ("Einer von Millionen) sind ausgesucht und neu arrangiert worden. "Ich habe während der Aufnahmen immer wieder festgestellt, dass der Sound mit so einem Orchester sich für mich so anfühlt, als würde jedes Lied mich streicheln. Als wenn jeder einzelne Song Dich umarmt. Ein unglaubliches Gefühl", schwärmt Der Graf.

Unheilig - Der Graf mit Helene Fischer

Wie man es von MTV Unplugged kennt, waren auch bei UNHEILIG Musiker zu Gast. Helene Fischer, Cassandra Steen, Thomas Lindner von Schandmaul und Alea der Bescheidene von Saltatio Mortis sind gerne der Einladung gefolgt und standen gemeinsam mit dem GRAFen auf der Bühne. Schaut Euch hier im Video Unheilig feat. Cassandra Steen mit der emotionalen Single "Geboren um zu leben" an

Tracklist:
1. Unter Deiner Flagge
2. Mein Berg
3. Freiheit
4. Sage Ja!
5. Astronaut
6. Einer von Millionen
7. Herz aus Eis
8. An Deiner Seite
9. Eisenmann (feat. Alea (Saltatio Mortis) und Thomas (Schandmaul))
10. Glück auf das Leben
11. Mein Stern
12. Zeitreise (feat. Helene Fischer)
13. So wie Du warst (feat. Helene Fischer)
14. Lichter der Stadt
15. Die Weisheiten des Lebens
16. Wie in guten alten Zeiten
17. Goldene Zeiten (feat. Cassandra Steen)
18. Geboren um zu leben (feat. Cassandra Steen)
19. Große Freiheit
20. Der Vorhang fällt
21. Für mich soll´s rote Rosen regnen (Hildegard Knef)
22. Zeit zu gehen