26.01.2012 06:59 Harmonisch melancholischer Pop Rock

Musik Rock/Pop: Down Below "Zeichen" - Sänger Neo singt über das schöne Anderssein

(c) Soulfood Music

Von: Soulfood Music

Der Zylinder des Frontmanns ist weg, Verkleidungen gehören nicht mehr zu Down Below, weniger ist heute mehr. Weiche Schale, harter Kern ist das Gerüst, um das Sänger Neo Scope seine Songs baut. Harmonisch melancholischer Pop Rock, der süß auf Zunge liegt, während es an den Texten kräftig was zu kauen gibt. Neo singt über eine schwere Kindheit, Leistungsdruck, das schöne Anderssein und einfach darüber, nicht den Kopf zu verlieren.
Die erste Single „Du und ich“ (VÖ: 27.01.12 digital) handelt von Freundschaft, die keine Akzeptanz findet, vom Zusammenhalt à la „Bonnie und Clyde“.

Für „Zeichen“ nahm man mit Mic Schröder an den Reglern im Valicon Studio (Silbermond, Eisblume, Catterfeld, u.v.m.), der Hitschmiede in Berlin, auf. Mehr noch als zuvor will die Band mit ihrem neuen Album Fans über die Genre-Grenzen hinweg vereinen, wie bereits auf ihren erfolgreichen Konzert-Touren, vier davon gemeinsam mit der Band Unheilig.

Ob „Bravo Hits 58“, die Vorabendserie „GZSZ“, Megafestivals wie Rock Am Ring oder am 3. Dezember 2011 die Einlaufmusik für Schwergewichtsboxer Timo Hoffmann - Down Below haben viele Bühnen, auf denen sie noch spielen wollen.

 

Down Below (Soulfood) VÖ 10.2.2012

 

 

Soulfood

Agathe-Lasch-Weg 2

22605 Hamburg

el. +49 (0) 40 / 85 41 96-0

Fax. + 49 (0) 40 / 85 41 96-20

info@remove-this.soulfood-entertainment.com

www.soulfood-music.de

Weiterführende Links:
http://www.downbelow.de/