24.02.2012 07:53 Night Life - Live in Holland

Musik Rock/Pop: Danny Bryant befindet sich „auf dem Weg in die Topliga der europäischen Bluesrocker

(c) jazzhouserecords

Von: Fabian Schreyer

Danny Bryant befindet sich „auf dem Weg in die Topliga der europäischen Bluesrocker“. Was das Musikmagazin Gitarre & Bass bereits 2010 erkannt hat, soll anlässlich einer Doppelveröffentlichung im Frühjahr 2012 einem breiteren Publikum ersichtlich werden. Mit „Night Life – Live in Holland“ (Jazzhaus Records) erscheinen am 9. März zwei Versionen des Konzertmitschnitts einer im niederländischen Rosmalen aufgezeichneten Show. CD und DVD dokumentieren einen ebenso energiegeladenen wie virtuosen Ritt durch die Gefilde handgemachten Bluesrocks. Die destillierte Essenz der Session des britischen Ausnahmegitarristen und seiner Redeyeband kommt als Neun-Song-Karrierequerschnitt in den Handel; die separat erhältliche DVD-Variante wurde hingegen um das Bob-Dylan-Cover „Girl From The North Country“ und „My Baby`s A Superstar“ auf elf Titel erweitert. Was bereits auf dem 2010 eingespielten Studioalbum „Just As I Am“ zu hören war, gilt auch für die vorliegenden Live-Aufnahmen: „Danny Bryant entlockt seiner blauvioletten Stratocaster makellose Sustain-Orgien, reiches Fingervibrato und tütchenweise fette Riffs und singt mit leicht kratziger, wie für das Genre zurechtgesoffener Stimme“ (Darmstädter Echo).

Wird Danny Bryant nach dem 17. September 2011 gefragt, kommen bei ihm die Erinnerungen sofort wieder zurück: Die Nervosität schon am frühen Morgen.

Soundcheck. Der Klang der Fußtritte, als die Fans im Partycentrum „De Kentering“  ankamen. Die kurzen Momente der Ruhe mit seinen Bandkollegen. Die Ankündigung des Ansagers und schließlich der Gang vom Schatten in das grelle Licht der Scheinwerfer. "Night Life" hat sich in seinem Gedächtnis verankert. Diese Intensität spiegeln auch die Aufnahmen des Abends wider: Schon als Danny auf die Bühne kommt und mit seiner elektrischen Fret-King-Gitarre "Tell Me" anstimmt, ist klar, dass der moderne Blueskünstler an diesem Tag Vollgas gibt. Nahtlos bewegt er sich zwischen dem kraftvollen Riff von „Heartbreaker“, dem Intro von “Love Of Angels”, bei dem sich einem die Haare im Nacken aufstellen, und dem tief empfundenen "One Look".

Unterstützt wird der 1980 in Hertfordshire geborene Sänger/Gitarrist, der in seiner musikalischen Entwicklung von Mentor Walter Trout begleitet wurde, im Konzert und Studio seit Jahren von seinem Vater Ken Bryant am Bass sowie Schlagzeuger Trevor Barr. In bewährter Trio-Formation gastiert die Redeyeband gut vier Wochen nach Erscheinen der Aufnahmen dann auch in Deutschland. Statt „live auf Tonträger“, heißt es bei sechs Shows dann im April „live in concert“. Jenes Kompliment, das ein Redakteur des Musikmagazins GoodTimes dem Briten bereits 2010 aussprach, könnte dann erneut fällig werden: „Chapeau, Mr. Bryant!“

 

 

“Night Life”, VÖ: 9.3.2012:
Künstler:                     Danny Bryants Redeyeband
Albumtitel:                  Night Life - Live in Holland

VÖ:                             9.3.2012

Barcode:                     42600758600503 (CD) + 42600758600510 (DVD)

Katalognummer:        JHR 050 (CD) + JHR 051 (DVD)
Label:                          www.jazzhausrecords.com

Vertrieb:                      www.in-akustik.com

Band:                          www.dannybryant.com

Promo:                       www.schreyer-kommunikation.de

 

"Night Life" – Tour 2012
11.04. Hamburg, Downtown Bluesclub

13.04. Berlin, Quasimodo
14.04. Torgau, Kulturbastion
16.04. Wien (AT), Reigen
18.04. München, Garage DeLuxe
19.04. Stuttgart, Laboratorium
20.04. Unna, Lindenbrauerei
21.04. Übach-Palenberg, Outbaix

 

 

Fabian Schreyer

+49-(0)821-58979389

info@schreyer-kommunikation.de

 

Schreyer Kommunikation

Lessingstraße 12

86159 Augsburg | Germany

www.schreyer-kommunikation.de

Weiterführende Links:
http://www.dannybryant.com/