23.07.2013 08:11 Waren bereits Vorband bei Muse & Mumford and Sons

Musik Rock: Rotziger Bluesrock von DEAP VALLY auf Debütalbum "Sistrionix" bringt die Wände zum Wackeln

Deap Vally machen rotzigen Bluesrock

Deap Vally frönen ihrer Liebe zum Blues. Quelle: Universal Music

Deap Vally ueberzeugen mit ihrem Debuetalbum Sistrionix

Bild 2: Album "Sistrionix" © Universal Music

Von: GFDK - Universal Music - 2 Bilder

Auf dem berühmten Glastonbury Festival 2013 begeisterten Deap Vally das Publikum mit ihrer Live-Performance.

Auch das Debütalbum "Sistrionix" von Julie Edwards und Lindsey Troy kann sich hören lassen, wie auch die unzähligen positiven Reviews verlauten lassen.

Das Onlinemagazin The Line Of Best Fit wählte das Werk zum Album der Woche und zeigte sich ganz ekstatisch vom Track "Baby I Call Hell": "Wenn so die Hölle klingt, dann will ich verdammt sein."

 

Weitere Rezensionen:

Süddeutsche (deutsch)

www.sueddeutsche.de/75B38S/1426349/Deap-Vally.html

Spiegel Online (deutsch)

www.spiegel.de/kultur/musik/alben-der-woche-jay-z-almut-klotz-deap-vally-scott-walker-a-910171.html


Clash (englisch)

www.clashmusic.com/reviews/deap-vally-sistrionix

The Guardian (englisch)

www.guardian.co.uk/music/2013/jun/23/deap-vally-sistrionix-review

Deap Vally sind Lindsey Troy (Gitarre, Gesang) und Julie Edwards (Schlagzeug, Gesang), aus Los Angeles Kalifornien, die sich 2011 zusammen taten um beeinflusst von Alben der White Stripes, The Black Keys oder The Black Box Revolution ihrer Liebe zum Blues zu frönen.

Wir lieben diese aufwühlende Musik.

Aufgenommen mit Producer Lars Stalfors (The Mars Volta), demonstrieren die 11 Rock n´Roll Songs ihres Albums, warum sich die beiden zurzeit schnell zu einer der meist gepriesenen Bands entwickeln. In der Vergangenheit waren Deap Vally bereits im Vorprogramm von Muse und Mumfords and Sons zu sehen und haben am Wochenende auf dem Hurricane / Southside Festival gespielt.

Das Video zum Song "Baby I Can Hell" gibt es hier zu sehen.