25.05.2013 07:29 Beats locken auf die Tanzfläche

Musik Pop: "Weird Work" - Drittes Album des US-Elektronikers ADVENTURE

Album Weird World der Band Adventure

Auf "Weird Work" sind die Folgen von Adventures 8-Bit-Leidenschaft zu hören, die hier in einer von Aphex Twin und frühen Warp-Scheiben geprägten Umgebung der Intelligence Dance Music voll aufgeht. Foto: Album "Weird Work" © Indigo

Von: GFDK - Indigo

Für "Lesser Known", das 2011er-Album seines Projekts Adventure, tauchte Mastermind Benny Boeldt tief in die Welt des Pophandwerks ein.

Anders noch als das selbstbetitelte Debüt war das Album voller Ohrwürmer und schöner Stimmen. Das dritte Werk nun, "Weird Work", verharrt in der Stimmung seines Vorgängers, verzichtet aber auf Mitsingsongs. Die Tracks erinnern an Soundtracks zu Square-Enix-Videospiele ("Alone"), andere wie das hektische "Laser Blast" und das smoothe "Nervous" locken auf die Tanzfläche.

Musik CD

Auf "Weird Work" sind die Folgen von Adventures 8-Bit-Leidenschaft zu hören, die hier in einer von Aphex Twin und frühen Warp-Scheiben geprägten Umgebung der Intelligence Dance Music voll aufgeht. Was das Spielen und Komponieren angeht, wollte er alle Einschränkungen überwinden, so Boeldt. Doch trotz aller Freiheiten fließt die Musik in geregelten Bahnen. "Die Platte dreht sich um mein Selbstverständnis als Musiker, und wie ich klinge", meint der Mann aus Baltimore. Das Vinyl beinhaltet eine Download-Karte.

 

 

Indigo Musikproduktion + Vertrieb GmbH
Schlachthofstr. 36 a
D-21079 Hamburg
mail@indigo.de

Weiterführende Links:
www.indigo.de