17.12.2013 08:10 Biographie in Songtexten

Musik Pop: "Lieder", das erste Soloalbum von Adel Tawil - Geschichten seines Lebens

Adel Tawil veroeffentlicht erstes Soloalbum Lieder

Adel Tawil lebt Musik und die Musik lebt ihn. Quelle: Universal Music

Auf neuer CD Lieder singt er ueber sein Leben

Bild 2: Adel Tawil Quelle: Universal Music

Von: GFDK - Universal Music - 2 Bilder

Adel Tawil ist angekommen - endlich angekommen. Adel Tawil hat so einiges erlebt in der wunderbaren Welt der Popmusik. Er hat Dreck gefressen und Kaviar. Er war am Boden zerstört und mit Ich + Ich ganz weit oben.

Er wurde umschmeichelt, hochgelobt, versengt und durchgereicht. Wurde zurückgewiesen, musste sich wieder ganz hinten anstellen und hat dann doch alle überflügelt. Er wurde zusammengefaltet, weggeworfen und links liegen gelassen, ausgegraben und wieder aufgepäppelt, bis er strahlte, schöner als jemals zuvor. Adel Tawil hat ein Leben, das eigentlich für zwei reicht und er ist bereit, davon zu erzählen.

Trotz seiner nunmehr 17-jährigen Karriere ist "Lieder" überraschenderweise sein erstes eigenes Album und wie jeder Newcomer fühlt er – ebenso überraschend – eine gewisse Unsicherheit. „Das erste eigene Ding, nach Jahren. Das, was ich immer erreichen wollte“, beschreibt er die Arbeit an seinem Album und tatsächlich hört sich die Platte wie ein Querschnitt aus Adels Leben an.

Wir lieben Musik... weil sie uns glücklich macht

Da gibt es diesen wunderbaren Song, in dem Adel sein gesamtes Leben anhand von Künstlern und Songtexten beschreibt, die ihn geprägt haben. Ein Leben in Liedern und die ausgewählten Zitate sind dabei so kunstvoll zusammengesetzt, dass es tatsächlich eine – seine Biografie - ergibt.

Trotz allem wird „Lieder“ anders werden, als all das, was man bislang von Adel Tawil kennt oder zu kennen glaubt. Was bislang nur engste Vertraute mitbekommen haben, die dunklen Seiten seiner Persönlichkeit, seine Traurigkeiten aber auch seine Träume, positiven Ideen, Gefühle und Gedanken, möchte Adel nun mit einem größeren Publikum teilen.

www.universal-music.de/adel-tawil/home