05.04.2015 09:00 deeper, ausgeglichener Sound

Musik: Grooviger Einstieg in den anstehenden Sommer mit dem Remix "Like The Dawn" von David K.

David K. veroeffentlicht Remix Like The Dawn

David K. - Geradezu sirenenhaft kündigt sich sein aktueller Remix von „Like The Dawn“ im Morgengrauen an und wächst zu einem atemberaubend tiefsinnigen Elektro-Track heran, der in eine ungewisse doch wunderschöne Ferne lockt. Quelle: Presse

Von: GFDK - Katrin Brauer

1+1 ergibt? Wenn man es richtig macht, genau 1. Der Remix ist eine Kunst an sich. Dazu braucht es einiges an Fantasie, Einfühlungsvermögen und natürlich musikalischer Vision. Wie sonst wäre es zu erklären, dass ein junger Leipziger DJ/Produzent sich eines akustischen Folk-Songs aus dem fernen Texas annimmt und daraus einen elektronischen Remix der Sonderklasse zaubert?

David K. ist einer dieser raren Talente, die es in ihren Produktionen verstehen, Original und Remix so zu vermengen, dass sie zu einem stimmigen Ganzen verschmelzen. Und er ist einer diesen jungen Klangkünstler, denen das Streben nach mehr und Neuem nicht zurückschreckt. Innerhalb kürzester Zeit erspielte er sich mit seinem melodiösen Sound eine bemerkenswert starke Fanbase und steht nun kurz vor dem internationalen Durchbruch. Seine Musik ist für ihn ein Kunstwerk, das im Kontext Club, Tanzfläche und Publikum jedes Mal zu neuem Leben erweckt wird und das hört man.

Schon seine im März 2012 erschienene, eingängige DebütsingleMeet You“ wurde zum Markenzeichen für seinen deepen, ausgeglichenen Sound. Kurze Zeit später legte er mit seiner zweiten Single „Open Eyes“ nach und übertraf alle an ihn gesetzten Erwartungen. Weitere Veröffentlichungen über Dusted Decks und ganz besonders seine Remixe für Dance-Schwergewicht Tiësto oder Deep House-Wunderkind FAUL schlugen hohe Wellen.

Wir lieben Musik… weil sie uns glücklich macht

The Oh Hellos, alias Maggie und Tyler Heath, stammen aus Texas und produzieren aus Leidenschaft eigene Musik in genreübergreifender Manier. Ihre einzigartigen Songs, lassen Einflüsse von Los Campesinos! über The Lumineers bis hin zu Sufjan Stevens und The Middle East vermuten. Kurz, das Geschwisterpaar macht eklektischen Folk-Rock vom Feinsten. So oder ähnlich muss das auch David K. gesehen haben, der sich prompt ihren großartigen Song „Like The Dawn“ schnappte und diesen in eine verträumte Deep-House-Hymne verwandelte, die sich wie ein neuer Tag rhythmisch entfaltet.

Geradezu sirenenhaft kündigt sich sein aktueller Remix von „Like The Dawn“ im Morgengrauen an und wächst zu einem atemberaubend tiefsinnigen Elektro-Track heran, der in eine ungewisse doch wunderschöne Ferne lockt. Und dann erhebt sich die Stimme von Maggie Heath: Wie die Sonne, bricht sie über die Tanzfläche herein und weist den Weg nach vorn. Keine Frage, dieser Remix hat Potenzial der Sommerhit 2015 zu werden und David K. der neue Stern am Deep-House-Horizont. Kreativ, sinnlich, echt, diese Attribute spiegeln sich auch in seinen Produktionen wieder – fantasievolle Kunstwerke eines vielversprechenden jungen Mannes, in einer magischen Welt zwischen Nacht und Tag.

Live wird David K. dieses Jahr auf folgenden Festivals die Dance-Floors zum Beben bringen:

Miami Winter Conference / SonneMondSterne Festival / Mayday / Nature One Festival / Snowbeat Festival / LiquidSunday Festival / Sputnik Springbreak Festival / World Club Dome / Pütnitz Festival. Weitere Termine sind in Planung.

The Oh HellosLike The Dawn“ (David K. Remix) erscheint am 22.05. über Tonspiel / Warner Music Germany


KATRIN BRAUER
Moltkestraße 82-84
50674 Köln