15.09.2012 07:20 die deutschen Arctic Monkeys

Das Pickers Video "1000 Meilen" ist fertig - Pickers vertreten mit "1000 Meilen" Rheinland-Pfalz beim Bundesvision Song Contest

Von: Leila Benameur

BLITZSTART: Wenn am 28. September 2012 um 20:15 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle das Bühnenlicht aufflammt, um Stefan Raab's live auf Pro7 übertragenen "Bundesvision Song Contest" ins rechte Licht zu setzen, wird niemand in der Halle mehr Lampenfieber haben als Lutz Rodenbüsch, Alexander Moore, Robert Ring und Joshua Bright - ihres Zeichens besser bekannt als PICKERS, die an diesem Abend das Bundesland Rheinland-Pfalz auf der Bühne vertreten!


Vor nicht einmal 18 Monaten in einem schummrigen Berliner U-Bahnhof entdeckt, konnte die Band den Dimmer des seitdem auf sie gerichteten Scheinwerfers von Monat zu Monat ein Stückchen hochdrehen. Jetzt steht er - gefühlt - das erste Mal auf Anschlag. Dabei können PICKERS bereits auf einiges zurückschauen.

LIVE:
Einer deutschlandweiten Support-Tour für THE SUBWAYS im März 2012 gingen in 2011 bereits etliche Supports für u.a. THE CROOKES, YOUNG REBEL SET, MONA (US), KAKKMADDAFAKKA oder BLUE OCTOBER voraus - mit letzterer Band konnten PICKERS sogar erstmals im Ausland, in Luxemburg, aufspielen. Ferner spielten sie neben zahlreichen eigenen Konzerten auch auf dem REEPERBAHNFESTIVAL 2011, beim HALBERG OPEN AIR und absolvierten im Sommer 2011 eine einwöchige Schultour mit Unterstützung von 103,7 Unser Ding und dem Red Bull Tourbus. Auch beim New Music AwARD 2011 waren PICKERS dabei, nominiert von Radio Fritz und schnitten - wie Insider wissen - dabei gar nicht so schlecht ab.

MEDIENINTERESSE:
Im September 2011 erschien im Digitalvertrieb von Zebralution ihre selbstbetitelte Debüt-EP. Die daraus ans Radio bemusterten Tracks "How" und "Control" erzielten vergleichsweise überraschend gutes Airplay, was nicht nur den Dreh eines Videos erforderlich machte, das dann mindestens genauso überraschend einige Rotationen erhielt, sondern PICKERS wurden selbst von so renommierten TV-Gastgebern wie Joko & Klaas für die erst zweite Folge in deren "Schrank" bei "neoParadise" auf ZDFneo eingeladen. Medienseitig also eine erstaunliche Entwicklung für eine Band, die eigentlich noch keiner kennt.

DAS DEBÜT-ALBUM:
Auch musikalisch sind PICKERS vorangekommen. Orientierten sich die im vergangenen Jahr veröffentlichten und durchweg englischsprachigen Songs noch stark an ihren Vorbildern THE BEATLES, THE STROKES oder ARCTIC MONKEYS, so haben PICKERS mittlerweile ihren eigenen Stil gefunden. Beweisen wird dies ihr Debüt-Album, das am 28. September 2012 erscheint. Unter der Regie des Produzenten Thomas von Pescatore (THE KILIANS, KETTCAR u.a.) präsentieren sich PICKERS darauf nicht nur im gewohnt britischen Stil, sondern legen auch erstmals vier deutsche Kompositionen vor. Was übrigens nicht daran liegt, dass PICKERS im vergangenen Jahr oft zu hören bekamen: "Ihr seid ja ganz gut, aber Ihr müsstet deutsch singen, das ist gerade im Trend"!

SPRACHE:
"Was ist modern Ich dachte schon, ich wüsst' es, doch ich würd' nicht drauf schwör'n!", antwortet Sänger und Gitarrist Lutz Rodenbüsch in einem der Albumtracks darauf, und dies auf deutsch, damit es hierzulande auch jeder versteht. Kreative Künstler sind kein programmierter Kaffeeautomat, in den man oben Geld reinsteckt und auf den Knopf drückt, damit unten der Cappuchino rauskommt.

Noch weniger sind sie eine manipulierbare Slot Machine, und so ist die Sprache für PICKERS letztlich nur ein weiteres Instrument. "Wir könnten auch auf spanisch oder französisch singen", sagt Leadgitarrist Alexander Moore dazu und lächelt so verschmitzt als könnten PICKERS es irgendwann ernst damit meinen.??

Die erste Singleauskopplung aus dem kommenden Album Modern jedenfalls ist deutschsprachig, "weil es so aus mir rauskam", verrät Lutz Rodenbüsch.
"1000 Meilen" erscheint am 31. August 2012 als Digital Download und ist gleichzeitig auch PICKERS' Beitrag zum "Bundesvision Song Contest" 2012.

2012/2013 werden PICKERS gefördert von der Initiative Musik Gmbh