05.05.2013 08:04 einer der schnellsten Konzertpianisten der Welt

Musik Klassik: Klaviervirtuose Lubomyr Melnyk verschmilzt Noten und formt neue Melodien auf COROLLARIES

Album Corollaries von Lubomyr Melnyk

Er gilt als Wegbereiter der Continuous Piano Music. Foto: Album "Corollaries" © Erased Tapes

Von: GFDK - Indigo

Alles im Klangfluss: Der ukrainische Klaviervirtuose setzt auf Obertöne. "Corollaries" nennt sich die erste Veröffentlichung des ukrainischen Pianisten Lubomyr Melnyk auf dem Label Erased Tapes.

Der 1948 geborene Melnyk ist ein wahrer Pionier, der neue Pfade für zeitgenössische Musik erkundet. Er gilt als Wegbereiter der Continuous Piano Music, einer Klaviertechnik, die versucht, einen kontinuierlichen, ungebrochenen Klangfluss aufrecht zu erhalten. Seinen Fokus legt er hierbei ebenso stark auf den eigentlichen Klang des Klaviers wie auf die Harmonien und Melodien der Komposition.

Rasante und komplexe Notenmuster machten Lubomyr zu einem der schnellsten Konzertpianisten der Welt. Mit seiner virtuosen Spielweise formt er Obertöne, die verschmelzen, kollidieren und in seltenen Momenten sogar neue Melodien entstehen lassen, und damit die Komposition jenseits ihrer ursprünglichen Form weiter gestalten. Das Album wurde von Peter Broderick produziert und aufgenommen in Berlin mit der Unterstützung von Nils Frahm und Martyn Heyne. Die Vinylausgabe hat einen Bonus-Track.

 

Rezensionen:

Plattentests.de: http://www.plattentests.de/rezi.php?show=10248

Jazzthing.de: http://www.jazzthing.de/review/lubomyr-melnyk-corollaries/

 

Indigo Musikproduktion + Vertrieb GmbH
Schlachthofstr. 36 a
D-21079 Hamburg
mail@indigo.de

Weiterführende Links:
www.lubomyr.com
www.indigo.de