19.05.2013 07:44 Renaissance der Flöte

Musik Klassik: Kammermusik von Heinzmann und Hoppe - Album "Works for Flute and Piano"

Album Works for Flute and Piano Kammermusik CD

Die vorliegende Aufnahme präsentiert Hauptwerke des Repertoires für Flöte und Klavier des 20. Jahrhunderts. Foto: Album "Works for Flute and Piano" © audite

Von: GFDK - Sabine Wiedemann

Die Flöte erlebte im 20. Jahrhundert eine bemerkenswerte Renaissance als konzertierendes Instrument.

Die vorliegende Aufnahme präsentiert Hauptwerke des Repertoires für Flöte und Klavier des 20. Jahrhunderts. Diese Zeitperiode ist instrumental­his­torisch von Inte­resse, da die Flöte im 20. Jahrhundert eine bemerkenswerte Renaissance als konzertierendes Instrument erlebte.

Musik CD

Die Sonaten von Henri Dutilleux und Francis Poulenc stehen für den Anstoß dieser Entwicklung, die ihren Ausgang in Frankreich nahm. Paul Hindemith stellte in der Reihe seiner Sonaten für jedes Melodieinstrument und Klavier die Flöte vornean. Frank Martin, der Mittler zwischen deutscher und französischer Tradition, schuf mit seiner Ballade eine farbig-beredte Variante der Sonatenform. Die Sonate des Amerikaners Robert Muczynski wurde zum bekanntesten Werk seines klassizistisch-brillanten Stils. 

Anne-Cathérine Heinzmann zählt zu den renommiertesten deutschen Flötistinnen ihrer Gene­ration. Als Solistin, Kammer- und Orchestermusikerin tritt sie regelmäßig in Deutschland und weltweit auf. Sie ist stellvertretende Soloflötistin am Opern- und Museumsorchester Frankfurt am Main; seit 2009 ist sie zudem Professorin an der Hochschule für Musik Nürnberg.


Anne-Cathérine Heinzmann | Thomas Hoppe

Francis Poulenc | Paul Hindemith | Henri Dutilleux | Robert Muczynski | Frank Martin

 

 

audite Musikproduktion
Dipl.-Tonmeister Ludger Böckenhoff
Hülsenweg 7
D-32760 Detmold
Deutschland
Mail: info@audite.de