30.05.2013 07:41 Begleitung durch Orchestre National de France

Musik Klassik: ARIES & SCENES - Das neue Album der Sopranistin Nino Machaidze

Nino Machaidze ist eine Opernsaengerin

Sie triumphiert unter anderem in den Rollen von Violetta (in Verdis La Traviata) und Manon (aus Massenets Manon). Bild 1+2: Nino Machaidze © Uli Weber/Sony Classical

Nino Machaidze singt Arien aus Rollen, welche sie auf den Opernbuehnen dieser Welt singt

Album Arias & Scenes ist das zweite Album von Nino Machaidze

Bild 3: Album "Arias & Scenes" © Sony Classical

Von: GFDK - Sony Classical - 3 Bilder

Georgische Sopranistin Nino Machaidze veröffentlicht ihre zweite CD „Arias & Scenes“ bei Sony Classical mit Werken von Verdi, Massenet, Bizet u.a.

Auf dieser CD präsentiert Nino Machaidze Arien aus Rollen, welche sie auf den Opernbühnen dieser Welt singt. Sie wird von dem Orchestre National de France unter der Leitung von Daniele Gatti begleitet.

Sie triumphiert unter anderem in den Rollen von Violetta (in Verdis La Traviata) und Manon (aus Massenets Manon). Hier singt sie das Duett aus dem 3. Akt aus Manon mit dem jungen Tenor Atalla Ayan. Seit dem Erfolg als Julietta hat französisches Repertoire eine entscheidende Rolle in Machaidzes Karriere gespielt. Neben dem Manon-Duett singt sie außerdem die anspruchsvolle Wahnsinn-Szene aus Hamlet von Ambroise Thomas, sowie die Arie „Me voilà seule dans la nuit“ aus Bizets Les Pêcheurs de perles (Die Perlenfischer).

Klassik CD

Im Sommer 2012 ist Nino Machaidze wiederholt bei den Salzburger Festspielen aufgetreten, wo sie Daniele Gatti zum ersten Mal kennenlernte. Dort sang sie die Rolle der Musetta in der erfolgreichen Produktion von La Bòheme. Ende 2012 brillierte Machaidze als Kurtisane Thaïs in Massenets gleichnamiger Oper neben Plácido Domingo als Athanaël.

Geboren in Tiflis, Georgien, als Tochter eines musikliebenden Wirtschaftlers und einer Lehrerin,  wurde Nino Machaidze schon in jungen Jahren ermutigt Klavier zu spielen. Im Alter von acht Jahren begann sie sich dann auf das Fachgebiet Gesang an ihrer Musikhochschule zu konzentrieren. Nach ihrem Aufenthalt am Konservatorium sowie zahlreichen Auftritten am Paliaschwili-Theater in Tiflis hatte Nino Machaidze die Möglichkeit für das Teatro alla Scala in Mailand vorzusingen. Sie wurde als eine von neun Sängern aus über 600 Vorsängern ausgewählt und trat schon bald an dem Opernhaus auf.

Während ihrer Auftritte als Lauretta in Puccinis Gianni Schicchi wurde sie von Talentscouts aus Salzburg entdeckt, die ihr sofort die Rolle der Juliette anboten, um 2008 die schwangere Anna Netrebko bei den Salzburger Festspielen zu ersetzen.

Tracklisting:

 

1 „È strano“ – „Ah, fors‘ è lui“ – „Sempre libera“ / Giuseppe Verdi LA TRAVIATA

2 „Teneste la promessa“ – „Addio, del passato“ / Giuseppe Verdi LA TRAVIATA

3 „Mais quelle est cette belle“ – „À vos jeux” / Ambroise Thomas HAMLET

4 „Me voilà seule dans la nuit“ / Georges Bizet LES PÊCHEURS DE PERLES

5 „Ah! Je suis seule enfin!“ – „Dis-moi que je suis belle“ / Jules Massenet THAÏS

6 „Toi! Vous!“ – „N’est-ce plus ma main“ / Jules Massenet MANON

7 „Quando men vo“ / Giacomo Puccini LA BOHÈME

8 „O mio babbino caro“ / Giacomo Puccini GIANNI SCHICCHI

 

 

 

Weiterführende Links:
www.ninomachaidze.com