20.06.2012 06:46 ein bunter Reigen unterschiedlichster Kompositionen

Musik Klassik: „A Cavalier’s Tour through Baroque Europe“ - Musik, die durch viele Länder Europas führt

Berlin Classics

Von: Hasko Witte

A Cavalier’s Tour – solch eine Bildungsreise unternahm man seit der Renaissance als junger Mann, um sich zu vervollkommnen und um das, was zu Hause vielleicht gerade Mode war, in der Fremde aus erster Hand kennenzulernen. Man vertiefte seine Sprachkenntnisse, besuchte berühmte Baudenkmäler und lernte fremde Manieren kennen. Eine Blüte erlebte die auch als Grand Tour bezeichnete Reise insbesondere im England des 18. Jahrhunderts, wo sie auch in der Literatur facettenreich thematisiert wurde.
Aber auch viele Musiker machten sich auf den oft beschwerlichen Weg, um von berühmten Vorbildern musikalische Geschmäcker und Dialekte vor Ort ablauschen zu können. Dadurch wurden Kenntnisse vertieft, die durch die immer größere Verbreitung von Notenausgaben bereits vorhanden waren, und darüber hinaus wurden oft auch freundschaftliche Bande geknüpft. Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts der sogenannte "vermischte Geschmack" als eine länderübergreifende Ausdrucksform entstand, von der Preußens Flötenmeister Johann Joachim Quantz meinte, er sei "der beste".


Auf der CD A Cavalier’s Tour through Baroque Europe macht sich das Alte-Musik-Ensemble Concerto Grosso Berlin mit historischen Instrumenten auf eine musikalische Reise, die nicht nur in die großen Barock-Hochburgen Englands, Frankreichs, Italiens und Deutschlands führt. Zu hören ist auch Musik aus Ländern an der Peripherie, von denen man eigene Beiträge im Konzert Europas vielleicht gar nicht erwartet hätte. Das Ergebnis ist ein bunter Reigen unterschiedlichster Kompositionen, wobei aber nicht das Trennende entscheidend ist, sondern das in Querverbindungen aufscheinende Verbindende. So wird ein Jahrhunderte alter europäischer Geist zum Klingen gebracht.

 

Edel:Kultur
Hasko Witte - Promotion
Neumühlen 17
22763 Hamburg

Tel.: +49 (0)40- 890 85-301
hasko_witte@edel.com