21.06.2012 06:56 Brodelnde Melange

Musik Jazz: Michel Sajrawy - Arabop. Ein Fusion-Trip durch Orient und Okzident

Ozella Music

Von: Dagobert Böhm

In der Jazz-Welt sind Grenzen nicht vorhanden, und wenn doch sind sie dazu da, sie spielerisch leicht einzureißen. Für den aus Nazareth stammenden christlichen Palästinenser mit israelischem Pass, Michel Sajrawy, ist die Überwindung von Gegensätzen ein lebenswichtiges Element: im Alltag und in seiner Musik. 

Der Gitarrist und Komponist löst die unterschiedlichsten Glaubensrichtungen seiner Mitspieler in einer brodelnden Melange aus, Jazz, berauschenden arabischen Rhythmen und arabesken Klängen auf und setzt  zu einem stringenten, Mauern sprengenden Fusion-Trip durch die Musik-Welt des Orients und Okzidents an.

 

Arabop is a word I invented in order to reflect the presence of the essential characteristics of Arabic music and bebop lines in my music. This is my third album, a major departure from my previous works. It has completely new sounds, sounds that never have been created on any previous recording. I went beyond what is allowed to play on the instrument. After trying different ones I returned to the Stratocaster the one that my parents bought me when I was in high school.
Michel Sajrawy 

 

Mit brodelnder Energie, Virtuosität und gelegentlich unglaublicher Schnelligkeit verbindet der Musiker Fusionjazz, Rock und Makamat, die Weltmusik des arabischen Mittleren Ostens.

 

Dagobert Böhm

Ozella Music
Schloss Hamborn 20
D-33178 Borchen
Germany
fon: +49 (0) 52 51 - 38 509
fax: +49 (0) 52 51 - 38 89 09
mail@ozellamusic.com
www.ozellamusic.com