26.02.2012 07:18 aus dem kommenden Album “Radio Music Society”

Musik Jazz: Esperanza Spalding veröffentlicht eSingle “Black Gold”

© Carlos Pericas Courtesy of Montuno

Von: jazzecho

Februar ist in den USA traditionell der Black History Month. Gefeiert werden in diesen Wochen die Geschichte und die Traditionen der schwarzen Bevölkerung. Einen passenderen Moment zur Veröffentlichung ihrer eSingle “Black Gold” hätte Esperanza Spalding also kaum wählen können.

Der Song, in dem das schwarze Erbe und Selbstbewusstsein besungen wird, entstand in Zusammenarbeit mit der jungen Neo-Soul-Sängerin Algebra Blessett. Algebra begann ihre Karriere als Background-Sängerin von R&B-Stars wie Bilal und Monica, bevor sie mit India.Arie und Anthony Hamilton zusammenarbeitete. Nachdem sie 2008 ihr Debütalbum “Purpose” herausgebracht hat, meldet sie sich nun an der Seite von Esperanza Spalding fulminant zurück. Spalding selbst betört hier nicht nur im vokalen Duett, sondern auch als ungeheuer agile und funky spielende Bassistin in den Fußstapfen von Meshell Ndegeocello.

Das Stück ist ein Ausschnitt aus Esperanza Spaldings kommenden Album “Radio Music Society”. Auf dem kann man die Grammy-Gewinnerin außerdem noch mit Q-Tip (A Tribe Called Quest), Lalah Hathaway, Jack DeJohnette, Joe Lovano, Terri Lyne Carrington, Billy Hart, Gretchen Parlato, Leni Stern, Jef Lee Johnson, Lionel Loueke und Becca Stevens erleben. Veröffentlicht wird das Album in Deutschland am 16. März. Quelle: www.jazzecho.de

 

VÖ 16.3.2012 Concorde Music

 

 

 

Universal Music Deutschland
Stralauer Allee 1
10245 Berlin
Fon +49 30 52007 01
Fax +49 30 52007 09

 

Presse: Katja.Behrens@umusic.com

Weiterführende Links:
http://www.jazzecho.de