12.02.2015 08:45 Kulturbrauerei

„Klassik im Kessel“ mit Volker Wieprecht - Ein kontrastreicher RSB-Abend im Kesselhaus am 19.02. in Berlin

radio eins-Stimme Volker Wieprecht

"radio eins"-Stimme Volker Wieprecht © Kai Biener

Kesselhaus in der Kulturbrauerei

Kesselhaus in der Kulturbrauerei © G. Lepiarz

Von: GFDK - Christina Gembaczka

Die Aufführung von kammermusikalischen Werken, gepaart mit der witzig-charmanten Moderation von „radio eins“-Stimme Volker Wieprecht, das ist das Erfolgsrezept von „Klassik im Kessel“. Am 19. Februar 2015 um 19.30 Uhr musizieren Streicher und Bläser des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin gemeinsam mit dem Pianisten Jonathan Aner und der Pianistin Anano Gokieli im Kesselhaus in der Kulturbrauerei.
 
Am Beginn steht das Trio für Horn, Violine und Klavier von Johannes Brahms, es folgen die „Kontraste“ für Violine, Klarinette und Klavier von Béla Bartók, bevor der Abend in Brahms‘ Klavierquartett Nr. 3 c-Moll gipfelt. Zwischen den musikalischen Darbietungen spricht Volker Wieprecht mit den Musikern über ihren Beruf, ihre Instrumente und die gespielten Werke und fördert dabei unerwartete und unterhaltsame Details zutage.

Konzert in Deutschland

Nach dem Konzert ist Zeit für ein geselliges Beisammensein von Künstlern und Publikum - mit Getränken aus dem rustikal vergitterten Kiosk.
 
Einlass 18.30 Uhr | Beginn 19.30 Uhr | Ausklang bis Mitternacht

Konzert in Berlin   

Donnerstag, 19. Februar 2015, 19.30 Uhr
Kesselhaus in der Kulturbrauerei
Kammerkonzert
 
Jonathan Aner, Klavier | Erez Ofer, Violine
Dániel Ember, Horn | Michael Kern, Klarinette
Anano Gokieli, Klavier | Enrico Palascino, Violine
Gernot Adrion, Viola | Peter Albrecht, Violoncello
Volker Wieprecht, Moderation
 
„Klassik im Kessel“: Kontraste
 
Johannes Brahms
Trio für Horn, Violine und Klavier Es-Dur
Béla Bartók
„Kontraste" für Violine, Klarinette und Klavier
Johannes Brahms
Klavierquartett Nr. 3 c-Moll op. 60
 
Einlass 18.30 Uhr | Beginn 19.30 Uhr | Ausklang bis Mitternacht
 
Karten zu 20 €
RSB-Besucherservice
Telefon 030 - 202 987 15, tickets@rsb-online.de
Charlottenstr. 56, 10117 Berlin
Mo-Fr 9-18 Uhr



Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christina Gembaczka
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
presse@rsb-online.de

Weiterführende Links:
http://www.rsb-online.de