16.07.2014 08:15 Andenkordillere Sounds

Die Kompilation "Andes" besteht aus einer guten Mischung von traditioneller Musik bis hin zu Elektro

Die Kompilation des Village du Monde Andes ist herausgekommen

Die Kompilation des Village du Monde "Andes" ist herausgekommen! © Paléo Arts et spectacles

Von: GFDK - Cécile Roten

Zwei Wochen vor Beginn des 39. Paléo Festival Nyon lädt die Kompilation "Andes" Sie ein, die mythische südamerikanische Bergkette zu erklimmen und die KünstlerInnen zu entdecken, die als Botschafter dieser Region der Sagen und Legenden ins Village du Monde kommen.

Wir lieben Musik... weil sie uns glücklich macht

Die Andenkordillere, die aufgrund der zahlreichen Spitzen auf ihrer Wirbelsäule den Übernamen "Drachenrücken" erhalten hat, ist die längste Bergkette der Welt. Sie reicht von der Karibik bis nach Feuerland und erstreckt sich über mehr als 7'000 Kilometer der Westküste Südamerikas entlang über sieben Länder: Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Chile und Argentinien. Sie durchquert äquatoriale, tropische, subtropische und gemässigte Zonen und weist deshalb eine reiche klimatische, geologische und pflanzliche Vielfalt auf. Die Anden sind die Wiege des Inka-Reiches und die Geburtsstätte einer Vielzahl von Musikformen, Sprachen, Dialekten, Glaubensvorstellungen und Bräuchen.

Diese Kompilation lässt Sie anhand von sechzehn sorgfältig ausgewählten Titeln KünstlerInnen aus den Anden entdecken, die traditionelle Musik aus den verschiedenen Regionen wie Joropo oder Cumbia mit heutigen elektronischen Klängen, Rock, HipHop, Ska oder Reggae verbinden. Ihre mal urbanen, mal uralten Rhythmen werden Sie mit Sicherheit zu ein paar Tanzschritten verleiten.

 


Cécile Roten
Pressedienst
Case Postale 1320
CH-1260 Nyon 1
presse@paleo.ch

Weiterführende Links:
http://yeah.paleo.ch/de