20.05.2014 08:15 Wider die Kleinteiligkeit

Das Andromeda Mega Express Orchestra demonstriert seine Livequalitäten auf dem Album "Live On Planet Earth"

Andromeda Mega Express Orchestra veroeffentlicht Album Live On Planet Earth

Auf "Live On Planet Earth" ist viel Platz für einzelne Statements, Flächen und Entwicklungen, das Ohr kann sich zwischen den einzelnen Ebenen entscheiden. © Alien Transistor / Indigo

Von: GFDK - Indigo

Mit seinem dritten Album bleibt das Andromeda Mega Express Orchestra zuverlässig unberechenbar.

Denn die mit Genres jonglierende 18-köpfige Ausnahmeformation, die für ihre ausgefeilten Studioproduktionen bekannt ist, überrascht mit einer Liveplatte, die im Mai 2012 im Klub Heimathafen Berlin-Neukölln aufgenommen wurde.

Wir lieben Musik... weil sie uns glücklich macht

Schon das erste Stück "Stimmung in G" verdeutlicht, dass es seit dem Album "Bum Bum" eine Reihe stilistischer Justierungen gegeben hat. Statt eines akustischen Splatter-Comics, bei dem alle paar Sekunden neue Informationen aufeinanderprallen, gibt es eine konsequent durchgehaltene Klangfläche, die eher an Ambient-Music erinnert als an Kleinteiligkeit.

Auf "Live On Planet Earth" ist viel Platz für einzelne Statements, Flächen und Entwicklungen, das Ohr kann sich zwischen den einzelnen Ebenen entscheiden. So zementiert das Andromeda Mega Express Orchestra seinen Ruf als eine der führenden europäischen Großformationen für extravagante Klangalltäglichkeit.

 

 

Indigo Musikproduktion + Vertrieb GmbH
Schlachthofstr. 36 a
D-21079 Hamburg
mail (at) indigo.de