30.07.2014 08:45 Album "First Light"

Andrew McCormack - Ein Pianist und Komponist auf dem Höhepunkt seiner Kreativität

McCormack veroeffentlich Album First Light

2007 stürmte McCormack die Musikszene mit dem Debüt-Album Telescope. Bild 1 + 2 © Edition Records

Die dritte CD von McCormack

Das neue Album First Light

Album "First_Light" © Edition Records

Von: GFDK - Uwe Kerkau Promotion

Andrew McCormack ist ein Komponist und Pianist im Vollbesitz seines kreativen Schaffens. Der 1978 in Großbritannien geborene McCormack lebt in New York. Mit Talent und Können hat er sich einen exzellenten Ruf erarbeitet und verdient einen Platz unter 'Britain's Hottest'.

2007 stürmte McCormack die Musikszene mit dem Debüt-Album Telescope, einer gelungenen Aufnahme, auf der sich seine ihm typischen fließenden Melodien mit einem kraftvoll rhythmischen Puls verbinden.

McCormack umrundet seitdem die Welt als Bandleader seines Trios und im Duett mit Saxophonist Jason Yarde. Zusammen haben die beiden das Album My Duo (2010) und Places and Other Spaces (2011) heraus gebracht.

Wir lieben Musik... weil sie uns glücklich macht

McCormack unterstützt viele heimische Talente und war die treibende Kraft hinter den Leuten wie Kyle Eastwood, Eric Alexander, Denys Baptiste und Jean Toussaint.

Geschickt entwickelt und verfeinert McCormack seinen originellen kompositorischen Ansatz und seine traditionelle Performance. McCormacks britischer Stil fesselt das Publikum, indem er die Sehnsucht nach ausdrucksvoller, gefühlsgeladener Ästhetik stillt. Der Umzug nach New York beflügelt den Swing und das dynamische Zusammenspiel  seines beeindruckenden Live-Sounds.

Das Resultat bislang ist ein Pianist und ein Komponist, der den ‚karriere-entscheidenden‘ Schritt auf die internationale Bühne wagt. Einer, der sich vom ‚Rising Star‘ der britischen Szene zu einem ernst zu nehmenden  Künstler weiterentwickelt hat, mit einem ‚festen Zuhause‘ bei Edition Records, neuem Management, großartigen Pressereaktionen und seinem neuen Trio-Album First Light, das mit den beiden New Yorkern Zack Lober am Bass und Schlagzeuger Colin Stanahan aufgenommen wurde.

Am 10. Juli 2014 war die Erstaufführung des Albums in Londons Pizza Express. Im zweiten Set trat McCormack mit dem außerordentlich talentierten finnischen Trompeter und Komponist Verneri Pohjola auf, einem neuen Edition Records Künstler. Der 36 jährige aus Helsinki steht seit wenigen Jahren im internationalen Rampenlicht und entwickelt sich zu einem Star in der Jazz Szene. Den Respekt der Kritiker hat sich Pohjola mit seinen beiden letzten Veröffentlichungen bei dem deutschen Label ACT verdient. Pohjolas neues Album erscheint Anfang 2015 bei Edition Records. An seiner Seite, der Pianist Aki Rissanen, der Bassist Antti Lötjönen und Teppo Mäkynen am Schlagzeug.

 

 

Uwe Kerkau Promotion
Hammermühle 34
D-51491 Overath
u.kerkau@uk-promotion.de