12.09.2014 08:30 Zwei betörende Stimmen

Von der Highschool-Schulbank zur internationalen Karriere: Lily und Madeleine verzaubern die Folkwelt

Lily und Madeleine geben Konzerte in Deutschland

Inhaltlich beschäftigen Lily & Madeleine sich ausführlich mit Themen wie Verwandlung und Bewegung, dem Abschließen und Entfliehen. Quelle: MLK

Von: GFDK - MLK

Die aus Indianapolis stammenden Schwestern Lily und Madeleine Jurkiewicz traten buchstäblich von der Highschool-Schulbank aus eine Musiklaufbahn an, die sich gegenwärtig zur internationalen Karriere entwickelt. Seit sie 2012 ihre ersten Coverversionen bekannter Folksongs auf YouTube stellten, überschlagen sich die Ereignisse rund um die gerade einmal 17 und 19 Jahre alten Geschwister.

Im vergangenen Oktober wurde ihr im Feuilleton gefeiertes Debütalbum „Lily and Madeleine“ veröffentlicht. Am 28. Oktober erscheint nun ihr zweites Album „Fume“, das sie weltweit live präsentieren werden. Vom 18. bis 20. November geben die bezaubernden Musikerinnen auch drei Konzerte in Deutschland. Die Stationen ihrer Gastspielreise sind Köln, Berlin und Hamburg.

Konzerte in Deutschland

Bereits als Kinder sangen die Schwestern regelmäßig zusammen, lernten Gitarre spielen und nutzten jede freie Minute, um die Brillanz ihrer Stimmen zu verfeinern. Und doch plante keine der beiden, die Leidenschaft zum Beruf zu machen. Das Musizieren verstanden sie vielmehr als Hobby, dem sie sich hingebungsvoll widmeten. Daher schrieben sie anfangs auch keine eigenen Songs, sondern widmeten sich einigen persönlichen Folk-Klassikern, die sie in frischer Version interpretierten und mit selbstgedrehten, auf YouTube hochgeladenen Videos unterlegten.

2012 entdeckte der in Indiana beheimatete Produzent Paul Mahern ihre Videos und lud die beiden Schwestern in sein Studio ein. Dabei entstand die Debüt-EP „The Weight Of The Globe“, die sich in Windeseile über die sozialen Netzwerke verbreitete. So erreichte der Clip zur Singleauskoppelung „In The Middle“ innerhalb weniger Stunden mehr als 250.000 Plays. Gemeinsam mit dem von Mahern vermittelten Songwriter Kenny Childers komponierten die beiden die Songs zu ihrem Debütalbum „Lily and Madeleine“, das im Oktober 2013 auf dem Label des Musikers Sufjan Stevens erschien. Tageszeitungen und Musikmagazine überschlugen sich förmlich in ihren Rezensionen, lobten die Ruhe und Bedächtigkeit ihres Songwritings, mehr aber noch die beiden Stimmen. So schrieb die ‚New York Times‘ über die „herausragende Verschmelzung zweier Stimmen, tief und nahtlos und entspannt“. Hier trifft die warme, verrauchte Altstimme von Lily auf den glockenhellen, geradezu kristallinen Sopran von Madeleine.

Konzerte in Köln, Berlin, Hamburg

Nunmehr überzeugt, dass eine Musikkarriere greifbar ist, entwickelten die Schwestern einen verwegenen Plan: Die folgenden beiden Alben sollten jeweils im Abstand von exakt einem Jahr herauskommen. Der erste Teil ist geglückt, ihr zweites Album „Fume“ erscheint exakt 366 Tage nach dem Debüt. Auf diesem Werk zeigen sich Lily & Madeleine gereift und beweisen noch größeren kompositorischen Mut. Inhaltlich beschäftigen sie sich ausführlich mit Themen wie Verwandlung und Bewegung, dem Abschließen und Entfliehen. Themen, die ihre Entsprechung in den beiden selbst finden, die gegenwärtig den Übergang vom Teenager zum Erwachsenen vollziehen. Die Musik erhält somit einen etwas dunkleren, mystischeren Ton, der ebenso schön wie taff wirkt. Mit diesem – insbesondere für die Jugend der beiden Protagonistinnen – äußerst reifen zweiten Album dürfte der musikalischen Welteroberung nichts mehr im Wege stehen.

 

Marek Lieberberg presents

Lily & Madeleine

 

Di.       18.11.14         Köln                 Blue Shell

Mi.       19.11.14         Berlin               Magnet

Do.      20.11.14         Hamburg         Kleiner Donner

 

Allgemeiner Vorverkaufsstart: Mi., 03.09.2014, 09:00 Uhr

Bundesweite Ticket Hotline: 01806 – 57 00 00

(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)