16.05.2014 09:00 Mit neuem Album "Ticket To The World" im Gepäck

Merck-Sommerperlen-Konzert: Ayo erzeugt mit ihrer Stimme Gänsehautfeeling in der Centralstation Darmstadt

Ayo gibt Konzert in der Centralstation Darmstadt

Eine Mischung aus Soul, Reggae, Pop, Folk und Hip Hop, musikalisch so nomadenhaft wie ihr Leben: Ayo. Quelle: Centralstation Darmstadt

Von: GFDK - Centralstation Darmstadt

Sie hat das "Ticket To The World": Die deutsch-nigerianische Sängerin Ayo mit der Gänsehaut-Stimme präsentiert ihr neues Album.

Seit sie alt genug dafür ist, ist die geborene Kölnerin mit nigerianisch-rumänischen Wurzeln unterwegs in der Welt. Joy Olasumibo Ogunmakin, kurz „Ayo.“ (was mit Punkt in ihrer Muttersprache „Freude“ bedeutet), ist immer auf Reisen und seit sie Musik macht: immer auf Tour.

Konzert in Deutschland

Kurzfristige Zufluchtsorte hat sie in Paris, New York Köln und Berlin. Musik ist ihr Lebensinhalt, ihre Therapie, ihre Religion – wie sie sagt. Ayo. schreibt nicht im eigentlichen Sinne ein Album, sie schreibt ununterbrochen Songs. Und wenn sie genug davon zusammen hat, dann geht sie eben ins Studio und nimmt sie auf. So einfach ist das. Und so unkompliziert. Vier wundervolle Alben sind auf diese Art bereits entstanden, das letzte – Ticket to the World – im März diesen Jahres.

Eine Mischung aus Soul, Reggae, Pop, Folk und Hip Hop, musikalisch so nomadenhaft wie ihr Leben. Auch der Titel mutet an, als erzähle das Album von ihrem Globe-Trotter-Dasein – doch das wäre zu oberflächlich. Ihre Musik, ihre Texte sind sozial-kritisch; das "Ticket to the World" ist ein Reisepass, eine Selbstverständlichkeit für viele, die Welt zu erkunden, ein unerreichbarer Luxus für ihre nigerianische Tante, die keinen besaß und der damit eine lebensrettende Krebsbehandlung in Frankreich verwehrt blieb. Der Song „Sisters“ ist starken Frauen gewidmet, wie Ayos. Mutter und Schwester, die ihre Drogenabhängigkeit erfolgreich bekämpft haben. Viele Geschichten sind in ihren Liedern versteckt, man muss gut zuhören und dann nimmt sie einen mit, auf eine Reise in die Welt der Joy Olasumibo Ogunmakin. Zu erleben am Mittwoch, dem 16. Juli, im Rahmen der Merck-Sommerperlen, in der Centralstation. (ELA)


Konzert in Darmstadt

Mittwoch, 16. Juli 2014
Beginn: 21:00 Uhr
Einlass: 20:00 Uhr

Halle unbestuhlt

Tickets ab 30,90€

Alle Eintrittspreise sind Endpreise.
Ermäßigungen möglich. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben. Tickets erwerben Sie direkt in unserem Online-Shop.