03.04.2013 08:38 Exklusives Showcase am 29. April in Berlin

Konzert: Valerie June, die Verbindung von Soul und Gospel - Mit Album „Pushin’ Against A Stone“ erstmals in Deutschland

Konzert: Valerie June, die Verbindung von Soul und Gospel - Mit Album „Pushin’ Against A Stone“ erstmals in Deutschland

Valerie June Quelle: MLK

Von: GFDK - Marek Lieberberg

Die Sängerin Valerie June zählt seit vergangenem Jahr zu den meistbeachteten neuen Künstlern der US-amerikanischen Musikszene. Sie wuchs mit den Soul-Platten ihres Vaters auf und sang in zahlreichen Gospel-Chören in ihrer Heimat Tennessee. In ihrer eigenen Musik verbindet sie die beiden Genres mit einem feinen Gespür für Folk, Roots-Music und die Melodien der Appalachen.

Im Frühjahr erscheint nach drei selbstveröffentlichten Alben ihr offizielles Erstlingswerk „Pushin’ Against A Stone“, das bereits jetzt als eines der wichtigsten Debüts gehandelt wird. Der britische ‚Guardian’ beschrieb ihren Stil als „Sound heißer Nachmittage in Memphis, von Kirchenchören und spätnächtlichen Jam-Sessions in Nashville“. Am 29. April gibt Valerie June ihr erstes Headliner-Konzert in Deutschland im Berliner Club Prince Charles.

Valerie June, eine bildschöne Frau mit atemberaubenden Dreadlocks, war bereits ein Twen, als sie die Musik als ernsthafte Lebensperspektive begriff. Sie avancierte zu einer wahren Virtuosin auf der Gitarre, dem Banjo, der Ukulele und der Lap Steel. Sie hatte zwar schon einige Jahre in dem Duo Bella Sun an der Seite ihres damaligen Ehemanns gesungen. Doch erst der Tod ihres Großvaters, der ihr mit 15 eine Gitarre geschenkt hatte, brachte sie zur wirklichen Auseinandersetzung mit der Musik. „Ich fühlte mich schuldig“, erklärte June, „dass ich zu seinen Lebzeiten nie richtig mit dem Gitarrenspiel begonnen hatte. Das wollte ich nachholen.“
 
In ihren Eigenkompositionen verbindet die in Memphis/Tennessee aufgewachsene Sängerin ihre langjährigen Erfahrungen als Mitglied in Gospel-Chören mit dem Feeling der alten Soul-Scheiben des Vaters und reichert diesen Stilmix durch Blues, Folk, Bluegrass und indianische Roots-Musik an. Ganz Selfmade-Lady, veröffentlichte sie mit „The Way Of The Weeping Willow“, „Mountain Of Rose Quartz“ und „Valerie June And The Tennessee Express” zwischen 2006 und 2011 drei Alben in Eigenregie, die sie auf ihren unzähligen Konzerten in Nordamerika verkaufte. Dabei stieg ihr Bekanntheitsgrad stetig. Schon bald galt sie als kommender Star uramerikanischer Musik, die behutsam in die Neuzeit transportiert wird. Sie selbst bezeichnet ihren außergewöhnlichen Klang als „organic moonshine roots music“.
 
Bestärkt durch den Zuspruch des Publikums, initiierte sie 2011 auf kickstarter.com eine Kampagne, um Geld für eine weitere Albumproduktion zu sammeln. Innerhalb von 60 Tagen kamen über 15.000 Dollar zusammen, mit denen sie zunächst ihren Umzug nach New York finanzierte und anschließend ein Studio mietete. Hier entstand im vergangenen Jahr ihr in Kürze erscheinendes, offizielles Debütalbum „Pushin’ Against A Stone“, produziert von Kevin Augunas (Sinéad O’Connor, Edward Sharpe) und dem The Black Keys-Frontmann Dan Auerbach, mit dem Valerie June gleich mehrere Songs gemeinsam komponierte.
 
Seit ihrer ersten Show in England auf dem ‚Bestival’ im vergangenen Sommer haben sich ihr außergewöhnlicher Stil, ihre mitreißenden Live-Qualitäten sowie ihre zutiefst berührende Stimme auch in Europa herumgesprochen. So geht Valerie June im Februar gemeinsam mit Jake Bugg in England auf Tour, bevor sie im Frühjahr ihre ersten Headliner-Shows in ganz Europa spielt. Ohne Frage wird hier ein neuer Stern geboren, der es versteht, amerikanische Musik-Historie mit einem zeitgemäßen Twist und unvergesslichen Songs zu vermählen.

 

 

Marek Lieberberg presents

Valerie June

Mo.           29.04.13           Berlin           Prince Charles

 

 

Allgemeiner Vorverkaufsstart Do., 07.02.2013, 09:00 Uhr

Bundesweite Ticket Hotline: 01805 – 570 000

(0,14 Euro/Min., Mobilfunkpreise max. 0,42 Euro/Min.)

www.eventim.de

Veranstalter-Webseite inkl. Fotos / Pressematerial

www.mlk.com
facebook.com/mareklieberberg

twitter.com/mareklieberberg

 

o2 ist exklusiver Mobile Ticketing Partner

www.o2.de/more

 

 

 

Marek Lieberberg Konzertagentur GmbH & Co. KG
Mörikestr. 14, 60320 Frankfurt / Main, Germany
info@remove-this.mlk.com