06.01.2013 07:37 am 26.1. ist sie in der centralstation darmstadt

Konzert Rock/Pop: Wallis Bird ist wild. Wallis Bird ist zerbrechlich. Wallis Bird ist unberechenbar

Konzert Rock/Pop: Wallis Bird ist wild. Wallis Bird ist zerbrechlich. Wallis Bird ist unberechenbar

Wallis Bird vereint unterschiedliche Musikstile in ihrer Musik (c) Jens Oellermann

Von: Eva Arnold

Wallis Bird ist wild. Wallis Bird ist zerbrechlich. Wallis Bird ist unberechenbar. Als Musikerin, aber auch als Persönlichkeit - und das ist der Grund, warum das aktuelle Album der irischen Singer/Songwriterin ihren Namen trägt. Wallis Bird, die Frau, die das Beste aus unterschiedlichen Musikstilen zusammenträgt und in sich vereint: traditioneller Irish Folk, Rock und Singer/Songwriter-Pop mit ganz eigener Note.


Ihren Weg zu internationalem Erfolg pflasterten gerissene Saiten und blutige Finger. Schon immer war bei ihr alles handgemacht. Gigs in schummrigen Pubs und auf großen Bühnen, bei denen sie ihr komplettes Sein in jeden Song legte, mit einer Energie, die man nur als Naturgewalt beschreiben kann. In zarten Balladen wird die junge Sängerin zum zerbrechlichen Vögelchen, Minuten später zur wilden Furie, die über die Bühne wirbelt und sich die Seele aus dem Leib singt. In jeden Song legt sie ohne nachzudenken alles, was sie in diesem Moment zu geben hat. Sie hält nichts zurück und verausgabt sich vollkommen. Die irische Musikzeitschrift Hotpress Magazine verglich Wallis Bird mit der jungen Janis Joplin. Zurecht! Kompromisslos, unangepasst und voller Tiefe steckt vielleicht nicht nur in ihrer Stimme ein bisschen Janis Joplin.


Am Samstag, dem 26. Januar, ist Wallis Bird mit ihrer Band in der Centralstation zu Gast. (AG)

 

Eva Arnold
Centralstation Kultur GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Büro / Office: Platz der Deutschen Einheit 21
64293 Darmstadt