18.03.2015 08:30 So klingt Bella Italia!

Konzert in Darmstadt - Canzoniere Grecanico Salentino verschmelzen Tradition und Moderne Süditaliens

Canzoniere Grecanico Salentino geben Konzert in der Centralstation Darmstadt

Quelle: Centralstation Darmstadt

Von: GFDK - Centralstation Darmstadt

Canzoniere Grecanico Salentino ist das wohl am längsten bestehende Ensemble traditioneller italienischer Musik. Die siebenköpfige Gruppe versteht es, sowohl die introvertierte als auch die mitreißende Seite Süditaliens zu präsentieren.

Nachdenklichen Balladen folgt fast verrückt anmutender Rock. So überrascht es nicht, dass die New York Times den Auftritt von Canzoniere Grecanico Salentino als Tornado bezeichnet und andere von einem Vulkanausbruch sprechen. Auf jeden Fall ist die Show eine mitreißende Mischung aus Energie, Leidenschaft, Rhythmus und Mysterien, die Musiker und Tänzer bringen das altertümliche Ritual des Pizzica Tarantata aus der Vergangenheit zurück in die Moderne.

Konzert in Deutschland

Die Wiederbelebung der süditalienischen Musik blieb nicht ungehört. Canzoniere Grecanico Salentino arbeitete mit vielen namhaften Größen wie mit dem Kora-Virtuosen Ballaké Sissoko oder mit Ibrahim Maalouf, Piers Faccini, Ludovico Einaudi oder Stewart Copeland, dem Schlagzeuger von The Police, zusammen.

Beispielsweise eröffnete das Septett zusammen mit Ludovico Einaudi das Festival La Notte Della Taranta in Melpignano vor mehr als hunderttausend Zuschauern. Mit bereits 17 Alben und unzähligen Live-Auftritten in den USA, Kanada, Europa und dem Nahen Osten wurden sie vor fünf Jahren als bestes italienisches Weltmusikensemble ausgezeichnet. Mit ihrem neuen Album, produziert von Ian Brennan (Grammy Award-Gewinner für Tinariwens Tassili), sind sie am Samstag, dem 11. April, in der Centralstation zu Gast.

 

Canzoniere Grecanico Salentino: Quaranta

Centralstation Darmstadt

Samstag, 11. April 2015

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass: 19:00 Uhr