21.03.2014 09:00 Junge, frische Singer/Songwriterinnen

Konzert im Rahmen des American Songbirds Festivals am 31. März im Café Hahn Koblenz

American Songbirds Festival im Cafe Hahn Koblenz

Konzerttour durch 17 Städte Deutschlands! Quelle: Veranstalter

Von: GFDK - Sabine Körner

Kein Kontinent hat die Tradition der Singer/Songwriterinnen so geprägt wie Nordamerika. Das American Songbirds Festival gibt Ihnen die Möglichkeit vier neue Singer/Songwriterinnen zu entdecken.

ASHIA AND THE BISON ROUGE (Portland, OR)

Ashia steht für eine ganze Welt aus Klängen und Stimmungen, die diese wunderschöne Frau am Cello zu einem ganz eigenen Songkaleidoskop verbindet. Darin spiegeln sich die Facetten ihrer slawischen Wurzeln, ihrer polnischen Muttersprache und ihrer Kindheit im Land des American Folk wieder. In den USA gehört Ashia längst zu der inzwischen viel beachteten Liga junger KünstlerInnen, die auch durch die Verbindung klassischer Einflüsse mit Pop von sich Reden machen.

RACHELLE GARNIEZ (New York)

Als „Diva der etwas anderen Art“, ein „bescheinigter Freigeist“ – so wurde die in New York geborene Multiinstrumentalistin Rachelle Garniez von Billboard Magazine und The New Yorker bezeichnet. „Romantisch, rhapsodisch und beiläufig urkomisch“ (The New York Times) sind ihre einzigartigen, lyrischen und melodischen Erzähllieder. Rachelle hat bereits fünf CDs unter ihrem eigenen Label Real Cool Records in den USA veröffentlicht. 2009 nahm sie „My House of Peace“ auf, eine Vinyl-Single, die von Jack White produziert und von seinem Third Man Records- Label veröffentlicht wurde.

KYRIE KRISTMANSON (Ottawa, Canada)

Ihre zarten 22 Jahre hört man der reifen musikalischen Leistung von Kyrie Kristmanson nicht an. Kyrie Kristmanson komponiert und singt eigene Songs in Begleitung ihrer Gitarre. Songs, die von zeitgenössischem Folk, mittelalterlicher Musik sowie Pop und Jazz beeinflusst sind, die sich jeder Kategorisierung entziehen. Kyrie Kristmnsons bisherige CD-Aufnahmen lassen spärliche Akustikgitarrenparts, Grillenzirpen, filigrane perkussive Elemente hören.

STEPHANIE NILLES (New Orleans)

Die in New Orleans lebende Sängerin, Pianistin und Songschreiberin Stephanie Nilles ist ein Ausnahme-Talent. Bilderstürmerin, Freigeist und Rebell, musikalisch authentisch und textlich versiert, eine Jazzfrau mit Punk-Attitüde, mit einem Examen als klassische Pianistin. Unprätentiös und wagemutig singt sie gegen die Auswüchse der modernen Welt.

 

Konzert in Koblenz

Montag, 31. März 2014, 20 Uhr

Förderverein Kultur im Café Hahn e.V. präsentiert

AMERICAN SONG BIRDS

 

Eintritt: VVK 16,00 Euro zzgl. VVK-Entgelte / AK 20,00 Euro

Förderverein 1/2 Preis.