16.03.2015 08:30 10. April 2015, Österreich

Konzert im Posthof Linz: Folkshilfe geben lässig unbekümmertem Folk-Pop in der Sprache ihrer Heimat zum Besten

Folkshilfe geben Konzert im Posthof Linz

Folkshilfe: "Seit a poa Tog" ist der Trubel um das junge OÖ. Trio perfekt! Bild 1+2 © Kevin Rieseneder

Von: GFDK - Karl Zabern

Ob sie tatsächlich Österreichs Ticket zum Eurovision Song Contest ergattern, wissen wir erst am Abend des 13. März. Dann treten Folkshilfe nämlich mit dem Titel "Who You Are" gegen die verbliebenen fünf Finalisten im heimischen ESC-Vorentscheid in der Wiener Stadthalle an.

So viel kann man aber jetzt schon sagen: Eine würdige Vertretung beim hassgeliebten Sängerwettstreit wäre das Trio aus Kirchschlag/Neuzeug allemal. Auch wenn sich Europa mit dem OÖ. Idiom der drei Herren vielleicht etwas schwer tun dürfte. Aber selbst wenn's nix wird mit dem ESC, Folkshilfe ziehen sowieso ihr Ding, sprich: die mundartige Verwurstung von Folksmusik und Pop, durch. Mit Riesenhit-Potenzial, wie sich mittlerweile herumgesprochen hat.

Konzert in Österreich

Angefangen hat aber alles auf der Straße. Mit Quetschn, Gitarre, Schlagzeug und Gesang zogen Mathias Kaineder, Florian Ritt und Gabriel Haider regelmäßig durch die Lande und spielten auf Hut. Dort, auf der Straße, gelang ihnen 2013 der Durchbruch.

Konzert in Linz

Und dort, genauer gesagt auf der Linzer Landstraße, präsentierten Folkshilfe am 9. März 2015 auch ihre erste EP "Seit a poa Tog". 700 Fans kamen und feierten das Trio. Altersspektrum: vom Baby bis zum Rentner. Denn kein Publikum, ob im kleinen Club, auf der Festivalbühne oder eben in der Fußgängerzone, kann es vermeiden, diese erheiternden und mitreißenden Sounds aufzusaugen und sich mit guter Laune helfen zu lassen.


Posthof Linz

FOLKSHILFE

Freitag, 10. April, 20:00 Uhr, Folk-Pop

Aktuelle CD:

"Seit a poa Tog" (EP, 2015), Tourlaub Records