26.04.2012 07:56 Zweites Album Here Ende Mai

Edward Sharpe & the Magnetic Zeros - Exklusive Deutschland-Show am 7. Juli in Köln

(c)MLK

Von: GFDK - MLK

Wenn die zehn Mitglieder des kalifornischen Kollektivs Edward Sharpe & the Magnetic Zeros gemeinsam eine Bühne entern, entfachen sie eine so auf- wie anregende Indierock-Party zwischen Folk und Alternative Rock. Mit ihren außergewöhnlichen Stimmen, der authentischen Instrumentierung und den ausgezeichneten Songs erobern sie jedes Publikum im Sturm.

Seit 2009 tourte die Band um den Ima Robot-Frontmann Alex Ebert mit ihrem fantastischen Debütalbum Up From Below? um die Welt. Nun erscheint Ende Mai ihr zweites Werk Here?, das Edward Sharpe & the Magnetic Zeros am 7. Juli im Rahmen einer exklusiven Show in der Kölner Kantine erstmals live in Deutschland präsentieren.

Alles begann mit der Kreation des fiktiven Charakters Edward Sharpe, einer Art Messias, der auf die Welt gesandt wird, um die Menschheit zu retten, dort jedoch durch die weiblichen Verlockungen immer wieder von seiner Aufgabe abgelenkt wird.

Alex Ebert, der Frontmann der kalifornischen Power-Pop-Formation Ima Robot, erschuf diese Figur, die auch der Protagonist seines ersten Buches ist. Als Ebert 2007 die Sängerin Jade Castrinos kennenlernte, riefen sie gemeinsam das Kollektiv Edward Sharpe & the Magnetic Zeros ins Leben.

Zügig wuchs das Line-up bis zur heutigen Größe von zehn Mitgliedern. Neben den beiden Sängern Ebert und Castrinos gehören Nico Aglietti (Gitarre, Keyboard), Stewart Cole (Trompete, Keyboard, Ukulele), Aaron Embry (Klavier, Keyboard), Nora Kirkpatrick (Akkordeon), Christian Letts (Gitarre), Seth Ford-Young (Bass), Orpheo McCord (Drums) und Josh Collazo (Trommeln) zur festen Besetzung. Da alle zehn Musiker auch zum Gesangsmikro greifen, erhält der Sound eine außergewöhnlich dynamische Qualität.

Allein im vergangenen Jahr spielten Edward Sharpe über 20 Konzerte auf renommierten internationalen Open Airs. Dabei entstanden die Grundzüge der neuen Songs, die Ende Mai auf dem zweiten Album Here veröffentlicht werden. Laut Ebert handele es sich um ein deutlich stärkeres Kollektiv-Werk, zu dem jeder seinen kreativen Part beigesteuert habe.

Überdies verfüge es über ein positiveres Grundgefühl: Wir behandeln darauf ähnliche Themen, aber mit weniger Verzweiflung im Ansatz. Mit Spannung und großer Vorfreude dürften daher auch die Fans hierzulande das einzige Deutschland-Konzert am 7. Juli in Köln erwarten.

Termine

07.07.2012 Sa. Köln / Kantine
Allgemeiner Vorverkauf: 28.03.2012, 09:00 Uhr, www.eventim.de

Links

edwardsharpeandthemagneticzeros.com