05.01.2015 08:15 Komponist & Songwriter

Der chilenische Ausnahme-künstler Daniel Puente Encina ist mit "Chocolate con Ají" auf Deutschland-tour

Daniel Puente Encina auf Deutschlandtour

Daniel Puente Encina, Komponist, Songwriter, Gitarrist und Sänger, wurde in Santiago de Chile geboren. Bild 1+2 Quelle: POLVOROSA

Daniel Puente Encina gibt Konzerte in Deutschland
Von: GFDK

Das Domicil holt den chilenischen Ausnahmekünstler Daniel Puente Encina am 08. Januar 2015 nach Dortmund. Der charismatische Komponist, Songwriter, Gitarrist und Sänger ist auf Deutschlandtour und hat gleich zwei aussergewöhnliche Alben im Koffer:

Sein im Sommer erschienenes, von der Presse gefeiertes Album "Chocolate con Ají" (Schokolade mit Chili), ein kosmopolitischer Genre Mix, sowie sein minimalistisches, Latin-Blues-basiertes Album "Disparo" (Schuss).

Der derzeit in Barcelona lebende Künstler mixt südamerikanische Musik, Rhythm'n Blues und karibische Rhythmen zu einem prickelnden Genre-Cocktail. Latin Blues, World, feinster Blues Rock, Samba Funk, Latin Hip Hop und Dixie Country Ska folgen auf kubanische Indie-Balladen. Begleitet wird er von Checho Gomez aus Kolumbien am Bass und dem Italiener Vito Giacovelli an Congas, Batá-Trommeln und Cajón.

Seine Musik gilt als "retrofuturistisch" und "multikulturell". Viele seiner Songs wie "El Amor se demora", "Skreamska", "Postcard" oder "Not here" sind in den Fatih Akin-Filmen "Kurz und schmerzlos", "Im Juli" und dem mehrfach ausgezeichneten, international bekannten Kino-Erfolg "Gegen die Wand" zu hören.

Konzerte in Deutschland


CHOCOLATE CON AJÍ TOUR 2014 / 2015 - DANIEL PUENTE ENCINA

07.01.2015 LEVERKUSEN Topos


08.01.2015 DORTMUND Domicil


18.02.2015 ECKERNFÖRDE Spieker

19.02.2015 NORDERSTEDT Music Star

20.02.2015 KIEL Bluesfestival


21.02.2015 ROSTOCK Bluesfestival

13.03.2015 BERLIN - Badehaus Szimpla (tbc)

04.04.2015 POTSDAM Gutenberg 100

04.06.2015 HAMBURG - Knust

BIOGRAFIE
Daniel Puente Encina, Komponist, Songwriter, Gitarrist und Sänger, wurde in Santiago de Chile geboren. Seine unterschiedlichsten Projekte wie “Los Pinochet Boys”, “Niños Con Bombas” und “Polvorosa” machten ihn zum Kultsymbol auf internationalen Bühnen. Musikgeschichte schrieb er bereits als jugendlicher New Wave Rebell und Band-Leader der anarchistischen und legendären Los Pinochet Boys, ein Symbol der chilenischen Revolution, deren wilde, explosive und ungestüme Auftritte in etlichen Büchern und Dokumentarfilmen beschrieben werden. Bald wurde es der Regierung zu bunt und die Teenager wurden vom chilenischen Militärregime wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses des Heimatlandes verwiesen.

Nach ausgiebigen Reisen durch Südamerika und Europa (u.a. Brasilien, Argentinien, USA, Spanien, England, Holland und Deutschland), fand Daniel, seine Inspiration Ende der 80er in West-Berlin.

Nach dem Berliner Mauerfall zieht Daniel nach Hamburg und gründet seine Jazz-Ska- Rock-Band Niños Con Bombas. Das multikulturelle Trio aus Chile, Brasilien und Deutschland wird 1995 mit dem Itzehoer John Lennon Talent Award ausgezeichnet, tourt erfolgreich durch Europa, USA und Südamerika (90.000 Zuschauer in Bogota, Kolumbien) und erspielt sich in kürzester Zeit eine beachtliche und treue Fangemeinde als Support-Akt der Einstürzenden Neubauten.

Im Jahr 2000 wechselt Daniel erneut die Musikrichtung, produziert unter dem Namen "Polvorosa" und kreiert einen neuen Musikstil: “Latin-Elektro-Clash”. Polvorosa tourt gemeinsam mit Chambao und Ojos de Brujo durch Spanien und Portugal und bald darauf quer durch Europa. Sein Song "Behind de mi House" des 2004 veröffentlichtem Albums "Radical Car Dance" wird zum Renner auf den internationalen Tanzpisten und der Clip zum Song wird von MTV Spanien zu einem der “Besten Musikvideos 2004” gekürt.

 

Weiterführende Links:
http://www.danielpuenteencina.com