15.09.2009 07:12 (8.10. - 29.11.2009) im Bonner Pantheon

Das 15. Pantheon-A Cappella-Festival in Bonn

Von: Harald Kirsch

9 der besten und innovativsten Pop- und Comedy-Vokal-Ensembles und Vokalartisten der Welt sind beim 15. Pantheon-A Cappella-Festival im Bonner Pantheon am Bundeskanzlerplatz zwischen dem 8. Oktober und 29. November zu erleben.


Nach dem Motto: "Die Mischung macht´s" zeigt das Festival die ganze Bandbreite eines ideenreichen Genres mit dem Schwerpunkt Pop-A Cappella und Comedy. Dementsprechend sind die zu erlebenden Bühnenshows variantenreich und meilenweit entfernt vom klischeebeladenen "kleinen-grünen-Kaktus"-Image einer Comedian Harmonists-Kopie.

 Präsentiert wird modernes und perfektes Musikentertainment - vom licht- und soundtechnisch durchinszenierten Konzertprogramm bis zur genreübergreifenden Kleinkunst-Show, gespickt mit Comedyelementen, witzigen Moderationen und tänzerischer Bewegungsfreude. Im Vordergrund steht selbstverständlich das Erlebnis der Schönheit mundgemachter Musik.

 Keiner der Sänger kann sich hinter einem Instrument oder Verstärkerturm verstecken - entsprechend gibt es bei A Cappella keine Barriere zwischen Künstler und Zuschauer. Nirgendwo sind sich Publikum und Künstler, Bühne und Parkett derart nahe.

Erfindungsreichtum und sprichwörtliche Präzision und Perfektion wohnt der Schweizer Fraktion des Festivals inne: Solostimmkünstler Martin O. und die Gruppe Bliss präsentieren mit ihren Shows regelrechte Gesamtkunstwerke, die Kleinkunst ganz groß beim Publikum ankommen läßt.

 Stilistisch unverwechselbar sind die Hannoveraner Maybebop, die bekannte Alltagsthemen, feiste Ideen und liebe Grenzgänger thematisch urkomisch, subtil, schräg oder gar bitter musikalisch geschickt aufbereiten.
Und der Trophäenschrank quillt über bei preisgekönten Gruppen wie Ganz Schön Feist, Klangbezirk oder Vocaldente, die auch im Ausland für ihr Können mehrfach ausgezeichnet wurden.


Frisches Blut und "alte Hasen": spannende Neuentdeckungen, wie das 8köpfige Ensemble Sonic Suite geben dem Festival zusätzlich Farbe, wie auch die 6-Zylinder, die, seit mehr als 20 Jahren unterwegs, das Genre A Cappella in den Kleinkunstbühnen überhaupt erst etablierten. Und das A Cappella auch gehörig rocken kann -lediglich mit dem Vermögen von 4 Stimmen- beweist das niederländische Quartett Rock4, welches im Pantheon nunmehr sein 10jähriges Bühnenjubiläum feiert.

A Cappella ist eben nicht einfach nur "ohne Instrumente". Neben der dem Mensch eigenen Stimme und derem perfekten Zusammenspiel mit den weiteren Stimmen des Ensembles kommt noch eine Menge Spaß-Machendes für Künstler und Publikum hinzu: eine gehörige Prise Komik und Slapstick, geschickte Choreografien, publikumswirksame Moderationen, gekonnte Rollenspiele, Selbstironie und Unterstatement, Beatboxing und perfektes Blending.    

Also Ohren auf, Daumen und Mittelfinger bereit zum Mitschnippen und keine Angst vor Gänsehautattacken und Herzklopfen. A Cappellisten sind zumeist charmante Entertainer(-innen), die gerne alles geben, weil sie nach dem Konzert keine Kraft mehr zum Instrumente schleppen brauchen.

Telefonische Reservierungen sind nach Vorverkaufsstart unter 0228/212521 möglich. Tickets gibt es bei 250 Bonnticket/Kölnticket-/ticket online-Vorverkaufsstellen bundesweit und im Internet unter www.pantheon.de. Für echte A Cappella-Fans gibt es ausschließlich im Pantheon-Büro ein Abonnement mit sechs Konzertbesuchen zum Preis von fünf.

Die Konzerte des 15. Pantheon A Cappella-Festivals im Überblick:
6-ZYLINDER "Acapulco" (8.10., 20:00 Uhr) www.6-zylinder.de
BLISS "Superstern" (23.10., 20:00 Uhr) www.bliss.ch
GANZ SCHÖN FEIST "Klassentreffen" (24.10., 20:00) www.ganzschoenfeist.de
MARTIN O. "Der mit der Stimme tanzt" (25.10., 20:00) www.martin-o.ch
KLANGBEZIRK (28.10., 20:00) www.klangbezirk.com
MAYBEBOP "Endlich authentisch" (29.10., 20:00) www.maybebop.de
SONIC SUITE feat. Indra (30.10., 20:00)
VOCALDENTE "A Cappella Art" (31.10., 20:00) www.vocaldente.de
8. LANDES-CHOR-WETTBEWERB - Kategorie Vokalensembles (8.11.,10:30)
ROCK 4 "10 years Jubilee-Concert" (29.11., 20:00) www.rock4.nl

Die Gruppen des Festivals im Detail:
6-ZYLINDER (8.10., 20:00) Das Festival startet mit der Gruppe, mit der eigentlich alles begann: der Siegeszug des A Cappella-Genres in den Kleinkunst- und Kabaretttheatern. Die 6-Zylinder sind mit Fug und Recht als die Klassiker in ihrem Metier zu bezeichnen.


"Acapulco" ? Nanu, Kaktus, Caipirinha, Klippenspringer? Man darf gespannt sein. In jedem Fall können sich die Zuhörer bei der aktuellen Show der 6-Zylinder auf einen spritzigen, witzigen A-cappella-Cocktail aus Pop, Jazz, Schlager und Chanson freuen.


Die 6-Zylinder A-cappella-Show bietet Charme und feinen Humor gepaart mit musikalischer Professionalität und einem herzhaften Schuss Ironie.
6-Zylinder sind die Wegbereiter der deutschen A Cappella-Szene nicht nur im Pantheon und überzeugen bereits seit über 20 Jahren mit Können und Humor: Bis heute haben die Vokalartisten 10 Bühnenshows mit über 200 Stücken aufgeführt!


6-Zylinder, -ihre Leidenschaft und Beruf(ung): Die Lust zu singen!
Die 6-Zylinder sind übrigens am 5.12. mit ihrem Kinderprogramm "Schweinachtsmann" im Pantheon zu erleben (15 + 17h)

BLISS (23.10., 20:00): Was haben A Cappella, Catering und Casting gemeinsam? 

Seit seiner Gründung räumt das Ensemble zurecht sämtliche Auszeichnungen des Genres ab, weil sie neben perfekter Intonation und traumwandlerischen Zusammenspiels eine wunderbar lockere Unverbrauchtheit präsentieren. Und sie schaffen mit ihrem Repertoire einen äußerst goutierbaren, modernen Brückenschlag zwischen Jazz und Pop.

Auch MAYBEBOP (29.10., 20 Uhr) sind fleißige Jäger und Sammler begehrter Sanges-Trophäen. 2007 haben sie bei der renommierten Grazer A Cappella-Competition den 1. Platz (mit Golddiplom) in gleich 2 Kategorien gewonnen. Die 4 Hannoveraner mit dem großen Popappeal nennen ihre neue Show, mit der sie erstmals in Bonn zu erleben sind "Endlich authentisch".

SONIC SUITE feat. Indra (30.10., 20:00): Einen neuen unverwechselbaren Sound kreieren, das ist das hochgesteckte Ziel dieses besonderen Ensembles unter der Leitung von Tilo Beckmann. Alle auch international tätigen Sänger und Sängerinnen - unter ihnen Indra Tedjasukmana, einer der weltbesten Beatboxer/Vocal Percussionisten - besitzen neben der Selbstverständlichkeit einer fantastischen Stimme eine große Natürlichkeit und Authentizität.


Sonic Suite ist soundmäßig auf aktuellem Niveau, technisch unterstützt, aber trotzdem natürlich, innovativ ohne synthetisch zu wirken. Das Repertoire hat starke Soul-, R&B- und Popeinflüsse, gewürzt mit einer feinen Prise Jazz.

VOCALDENTE (31.10., 20:00): 2008 gewannen sie in San Francisco, USA, den weltweit größten Vokalwettbewerb, den „Harmony Sweepstakes“, nachdem sie bereits im Jahr 2007 den 1. Platz beim renommierten internationalen Wettbewerb „Tampereen Sävel“ in Finnland belegt hatten. Damit ist eines klar: vocaldente ist eine außergewöhnliche Truppe.


Dabei greifen die fünf jungen Männer noch nicht einmal zum Mikrofon! Den Charme der Zwanziger, den Drive der Sechziger und den modernen Radiosound produzieren die Sänger von vocaldente ohne jegliches technisches Hilfsmittel. Unübertroffen und hochgepriesen ist dabei der Zusammenklang (das Blending) ihrer Stimmen.


„Ein Klang, der unter die Haut geht." Hannoversche Allg. Zeitung

8. LANDES-CHORWETTBEWERB - LANDESMUSIKRAT NRW - Kategorie H - Vokalensembles (8.11., 10:30) :Im Pantheon treffen sich die kleinsten, aber feinsten Vokalgruppierungen, die der an diesem Wochenende in Bonn stattfindende landesweite Chorwettbewerb zu bieten hat. Das Limit liegt bei 12 Sängerinnen und Sängern. Die Literatur reicht von der Renaissance bis zu jazzigen Nummern unserer Tage.


Eine Jury wird die Beiträge bewerten, und das Ergebnis dieses Vormittags wird – zusammen mit denen anderer Wertungssingen im Stadtgebiet – am Abend im Großen Saal der Universität bekannt gegeben.

ROCK 4 "Jubilee-Concert - 10 Jahre Rock4" (29.11., 20:00): Mit ihren geradezu leidenschaftlichen Song-Interpretationen auf Weltklasseniveau bewegen Rock4 ihr Publikum wie kaum eine andere Vokalformation. Nun ist es Zeit mit ROCK4 Geburtstag zu feiern! Natürlich mit den schönsten Songperlen.

Perlen, die, wenn man sie erst mal abgestaubt und wieder aufgeputzt hat, noch schöner glänzen als je zuvor. Zum Beispiel das himmlische „Into Temptation“ von Crowded House oder das teuflische „Mama“ von Genesis. Und weil Rock4 es doch nicht lassen kann, wird die Geburtstagsshow auch viel neues Material enthalten.


Das erklären uns BLISS in ihrer Show »Superstern«, einem urkomischen Erfahrungsbericht von sechs Männern: Massimiliano Attilio di Arrabiata Vespa Giorgiolescadivespucci II. (für seine Freunde kurz: GIORGIO); REINHARD, der aus einer eng mit der Wiener Kaffeehaus-Szene verwachsenen Familie stammt; EMANUEL Brillat-Savarin der in Paris als vorzüglicher Koch und bedeutender Gastrosoph tätig war, MICHI, der sich schon kurz nach dem Kindergarten an der Uni einschrieb, Barkeeper JACK mit seinem berühmten „Sing & Shake“-Stil und schließlich "SCHEF" der privatwirtschaftende Lokalpolitiker - ein hochaktiver "Player".

 »Superstern« - ein herrlich abgedrehtes Rollenspiel, perfekt garniert mit unvergesslichen Vokal-Schmankerln.GANZ SCHÖN FEIST "Klassentreffen" (24.10., 20:00): Die neue Bühnenshow des vielfach preisgekrönten Trios ist natürlich ein konzertales Comedyerlebnis!Der Titelsong „Klassentreffen“ beschreibt, welch wundersame äußerliche Veränderungen die Natur für jeden von uns bereit hält.

 Es müssen nur genug Jahre ins Land gehen...Der grandiose „Logopädentango“ könnte die Hymne aller Sprechererzieher werden.Die „Dönerrevolution“ besingt die Geschichte des Drehspießpoeten Ahmed. Und als „Jean-Jacques“, Jean-Claude und Gerome schmeißen die drei haarlosesten Musiker Deutschlands mit ihrer bizarren Erotik nur so um sich...An MARTIN O. (25.10., 20:00) kommt momentan kein renommiertes Festival vorbei.

 Der Solokünstler offeriert seinem Publikum ein ganz großes Kleinkunsterlebnis: Dank Loops generiert Martin O. aus seiner Solostimme ganze Chöre, spannende Hörspiele und verblüffende Zwiegespräche mit seinem Publikum. Seine außerordentliche Bühnenpräsenz und sein Schweizer Charme sind gepaart mit einer Stimme, die alle Emotionen lebt.

 "A Cappella vom anderen Stern" titelte eine Tageszeitung entsprechend und vollkommen zu Recht über Martin O.Der (Noch-)Geheimtipp des Festivals heißt KLANGBEZIRK (28.10., 20:00). Klangbezirk ist das, was passiert, wenn vier Gesangsolisten, 2 Frauen, 2 Männer aus vier Himmelsrichtungen zusammenkommen, so geschehen im Bundesjazzorchester unter der Leitung von Peter Herbolzheimer.

Harald Kirsch

Presse- + Öffentlichkeitsarbeit

Pantheon Theater GmbH

Bundeskanzlerplatz (Theateradresse)

Reuterstr. 241 (Post- + Büroanschrift)

53113 Bonn

Tel.: 0228-212521 / 0228-212540

Fax: 0228-262486

hk@pantheon.de

www.pantheon.de