17.07.2012 07:22 US-Troubadour mit neuem Album Go Fly A Kite

Ben Kweller - Der Anti-Folk-Hero ist zurück - Im November in München, Berlin und Köln

(c)MLK

Von: GFDK - MLK

Der erst 31-jährige, in Texas lebende Sänger, Songwriter und Multi-Instrumentalist Ben Kweller blickt bereits auf eine weitreichende Karriere zurück. Im Alter von 16 veröffentlichte er sein erstes Album auf einem Major-Label, damals noch mit seiner Band Radish.

Seit gut einem Jahrzehnt arbeitet er als Solokünstler und hat sich mit seinem aktuellen, fünften Soloalbum Go Fly A Kite und dem neu gegründeten, eigenen Label The Noise Company endgültig vollkommene künstlerische Freiheit geschaffen.

Die Songs des im Februar veröffentlichten Albums wird Ben Kweller auf seiner anstehenden Europa-Tournee erstmals live vorstellen. Zwischen dem 5. und 10. November macht er für drei Konzerte in München, Berlin und Köln dabei auch in Deutschland Halt.

Benjamin Lev Kweller, 1981 in San Francisco geboren, musste einfach Profimusiker werden Dafür verantwortlich war sein Vater, ein Allgemeinmediziner und Hobbymusiker, der seinem Sohn im Alter von sieben das Schlagzeug- und ein Jahr später das Gitarrespielen beibrachte.

Schon in diesem frühen Stadium sammelte der junge Ben erste Bühnenerfahrung, indem er mit seinem Vater in lokalen Bars in Texas auftrat. Mit zehn Jahren hatte Ben bereits so viele Eigenkompositionen geschrieben, dass die Gründung einer eigenen Band unausweichlich schien.

Mit einem juvenilen Mix aus dem Alternative Rock der 90er und großem Gespür für Harmonien stiegen Radish zügig zu einer viel beachteten Band in Texas auf. Die Gagen der Konzerte wurden in Studioaufenthalte investiert, und so blickte Ben Kweller mit 14 Jahren bereits auf zwei gut produzierte Demo-Alben, die den Grundstein für einen Vertrag mit Mercury Records legten. 1997 erschien das offizielle Radish-Debüt Restraining Bolt, zwei Jahre später wurde der Nachfolger Discount Fireworks fertiggestellt, der aber leider aus vertraglichen Gründen nie veröffentlicht wurde.

Auch deshalb löste Ben Kweller die Band 1999 auf, zog mit seiner Freundin nach New York, um eine Solo-Laufbahn zu verfolgen. Inzwischen gerade einmal volljährig und bereits höchst erfahren im Umgang mit Managern, Medien und dem Musikbusiness verschrieb er sich mit seinen Arbeiten der Independent-Kultur, weil er nur hier die Art von Musik erreichen konnte, die ihm vorschwebte: Songs eines Troubadours und Reisenden, ungezwungen, bezugsoffen und meist selbst im Studio live eingespielt. Mit Veröffentlichung seines Solo-Debüts Sha Sha (2002) gelang ihm ein vielseitiger Spagat zwischen Anti-Folk, Indie-Rock, Alt.-Country und charmanten Ideen, die zuweilen an Beck erinnern.

Mit großer Konstanz liefert der mittlerweile mit seiner vierköpfigen Familie wieder in Texas beheimatete Tausendsassa seither wunderschöne Alben ab, die sein großes Talent für erhabene, liebevoll ausgestaltete Songs widerspiegeln. Mit On My Way (2004), Ben Kweller (2006) und Changing Horses (2009) vertonte er den individuellen, authentischen Soundtrack eines bodenständigen Künstlers, der seine vollkommen eigene Kompositionssprache gefunden hat.

Auf dem neuen Album Go Fly a Kite, dem ersten auf seinem eigenen Label, hat er nun die etwas dunkleren Seiten seines Innenlebens ausgestaltet und nimmt den Hörer mit auf eine Reise in gedankenvolle Selbstreflexionen. Was immer bleibt bei ihm: ein Gespür für Melodien, die verzaubern und nicht mehr verschwinden wollen.

Termine

05.11.2012 Mo. München / 59:1
06.11.2012 Di. Berlin / Postbahnhof
10.11.2012 Sa. Köln / Luxor
Eventim Ticketshop http://www.eventim.de!

Links

benkweller.com