29.09.2016 07:33 hochkarätiges Klassikprogramm

Weltklasse-Interpreten bei den Salzburger Kulturtagen 2016

David Orlowsky Trio

2016 finden die Salzburger Kulturtage von 7. bis 23. Oktober mit elf Veranstaltungen statt. David Orlowsky Trio (c) Christian Debus

Khatia Buniatishvili

Khatia Buniatishvili (c) Julia Weseley

Von: GFDK - Julia Lepka

Die Salzburger Kulturtage werden dieses Jahr 44 Jahre alt. Heinz Klier gründete 1972 das Festival für die Salzburger mit dem Anspruch, auch im Herbst ein hochkarätiges Klassikprogramm in dieser Stadt anzubieten. Das heutige Konzertpublikum wird längst ganzjährig mit Aufführungen und Konzerten heimischer und internationaler Interpreten verwöhnt. Die Kulturtage sind ein Highlight im Terminkalender aller Klassikfans.
 
Ihr fester Platz im Oktober ist unumstritten. 2016 finden die Salzburger Kulturtage von 7. bis 23. Oktober mit elf Veranstaltungen statt. Darunter neun Abendkonzerte, eine Sonntagsmatinee sowie ein Vortrag. Veranstaltungsorte sind das Große Festspielhaus, das Haus für Mozart, die Große Universitätsaula, der Salzburger Dom und der WKS Plenarsaal. In den Konzerten finden sich auch zwei Uraufführungen, eine von Jakob Gruchmann (7.10.) und eine von Klemens Vereno (23.10.).


Elisabeth Fuchs hat für diese zwei Wochen wieder ein Programm gestaltet, das einen Querschnitt durch die Genres bietet: Schwungvolles, Heimisches, Nachdenkliches und Festliches – Mozart, Schumann, Beethoven, Strawinksi und Orff – Broadway, Hip Hop, Klezmer und Weltmusik.

Elisabeth Fuchs, Künstlerische Geschäftsführerin:
„Wenn das Ballaststofforchester auf Cornelius Obonya trifft, sich unser Abo-Publikum von Broadway Rhythmen anstecken lässt oder Iris Berben sehnsuchtsvolle Gedichte von Selma Meerbaum-Eisinger liest, dann entstehen Konzertabende, die berühren. Ich liebe eine jede Begegnung mit der Kunst und lasse mich auf die abenteuerlichen Reisen der Interpreten sehr gerne entführen. Kommen Sie mit!“

Salzburger Kulturtagen 2016

Beim Eröffnungskonzert stehen mit Carmina Burana und dem Feuervogel zwei der klanggewaltigsten Orchesterwerke mit dem Salzburger Landesblasorchester auf dem Programm. Starpianistin Khatia Buniatishvili widmet sich bei ihrem zweitägigen Gastspiel mit dem Orchestra della Svizzera Italiana dem einzigen Klavierkonzert von Robert Schumann. Auch bei „Mostly Mozart“ steht nach seinen Violinwerken diesmal das pianistische Vermächtnis des Genius Loci im Zentrum. Festspiel-Jedermann Cornelius Obonya steht mit dem Ballaststofforchester auf der Bühne, zu hören sind Werke, die im Dritten Reich verboten waren. TV-Star Iris Berben liest zu einer spannenden Musikauswahl Gedichte von Selma Meerbaum-Eisinger, die 1942 in einem deutschen Arbeitslager starb, aber ein Stück Weltliteratur hinterließ. Klezmer-Musik bietet das weltweit gefeierte David Orlowsky Trio. Mitreißende Rhythmen und Tänze zu den großen Musical Highlights gibt es bei „Broadway meets Hip Hop“. 

Fr, 7. Oktober // 19.30 Uhr // Großes Festspielhaus
O FORTUNA! CARMINA BURANA
JAKOB GRUCHMANN N.N. (Uraufführung)
IGOR STRAWINSKI Der Feuervogel, Suite für sinf. Blasorchester
CARL ORFF Carmina Burana
Salzburger Landesblasorchester
Oberstufenchor des Musischen Gymnasium
Vox Cantabilis
Michael Hadyn Chor
Salzburger Chorknaben & Chormädchen
Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor
Maria Erlacher Sopran
Markus Forster Countertenor
Günter Haumer Bariton
Christian Hörbiger Dirigent

Mi, 12. Oktober // 19.30 Uhr // Haus für Mozart
MORGEN MUSS ICH FORT VON HIER
Musik und Texte, die im Dritten Reich verboten waren
Ballaststofforchester Salzburg
Cornelius Obonya Rezitation & Gesang
Egon Achatz Dirigent
 
Fr, 14. Oktober 2016 // 19.30 Uhr // Großes Festspielhaus
BROADWAY MEETS HIP HOP
Passion - Rhythm - Dance!
Phantom der Oper, Jesus Christ Superstar, Les Miserables, Grease, Chicago, Evita, Elisabeth, u.a.
Philharmonie Salzburg
Jasmin Rituper, Alexander Wengler & Friends:
Pia Verena Grohmann, Aleksandra Krajewska, Josefine Stenström, Michel Briand, Philip Hagenhofer, Akira Yoshida, Tanz
Elisabeth Fuchs Dirigentin

Sa, 15. Oktober 2016 // 19.30 Uhr // Große Universitätsaula
MOSTLY MOZART
Lisa Smirnova spielt Mozart
WOLFGANG AMADÉ MOZART Serenade G-Dur, KV 525 ‚Eine kleine Nachtmusik‘
WOLFGANG AMADÉ MOZART Konzert für Klavier und Orchester Nr. 12 A-Dur, KV 414
WOLFGANG AMADÉ MOZART Konzert für Klavier und Orchester Nr. 14 Es-Dur, KV 449
Philharmonie Salzburg
Lisa Smirnova Musikalische Leitung & Klavier
 
So, 16. Oktober 2016 // 18.30 Uhr // Dom zu Salzburg
DOMKONZERT
FRANZ LISZT Missa Coronationalis (Ungarische Krönungsmesse)
ZOLTÁN KODÁLY Te Deum
Orchester der Salzburger Dommusik
Salzburger Domchor
Solisten der Salzburger Dommusik
Heribert Metzger Orgel
János Czifra Dirigent
 
Mo, 17. Oktober 2016 // 19.30 Uhr // WKS Plenarsaal, Julius-Raab-Platz 1
MUSIKVORTRAG LUCIANO PAVAROTTI
Anlässlich des 75. Geburtstags des unvergessenen Tenors Luciano Pavarotti
Rudolf Wallner Vortragender
 
Mi, 19. Oktober 2016 // 19.30 Uhr // Großes Festspielhaus
Do, 20. Oktober 2016 // 19.30 Uhr // Großes Festspielhaus
KHATIA BUNIATISHVILI SPIELT SCHUMANN &
Markus Poschner dirigiert Beethovens Eroica

Programm 19. Oktober:
ROBERT SCHUMANN  Konzert für Klavier und Orchester a-Moll, op. 54
LUDWIG VAN BEETHOVEN Symphonie Nr. 3  Es-Dur, op. 55 ‚Eroica‘
Programm 20. Oktober:
ROBERT SCHUMANN  Konzert für Klavier und Orchester a-Moll, op. 54
LUDWIG VAN BEETHOVEN Symphonie Nr. 3  Es-Dur, op. 55 ‚Eroica‘
 
Orchestra della Svizzera Italiana
Khatia Buniatishvili Klavier
Markus Poschner Dirigent
 
Fr, 21. Oktober 2016 // 19.30 Uhr // Großes Festspielhaus
IN SEHNSUCHT EINGEHÜLLT
Iris Berben liest die Gedichte von Selma Meerbaum-Eisinger
 
JOHANNES BRAHMS ‘Allegro non troppo’ aus ‘Symph. Nr. 4 e-Moll‘
JOHN WILLIAMS Ausschnitte aus ‘Schindlers Liste’  
SERGEI PROKOFJEW Ouvertüre über hebräische Themen
GUSTAV MAHLER ‘Adagietto’ aus ‘Symphonie Nr. 5 cis-Moll’
VIKTOR ULLMANN Don Quixote tanzt Fandango
BÉLA KOVÁCS Sholem-alekhem, rov Feidman!
 
Philharmonie Salzburg
Iris Berben Rezitation    
Elisabeth Fuchs Dirigentin

Sa, 22. Oktober 2016 // 19.30 Uhr // Große Universitätsaula
DAVID ORLOWSKY TRIO
Klezmer und Weltmusik
Jens-Uwe Popp Gitarre
Florian Dohrmann Kontrabass
David Orlowsky Klarinette
 
So, 23. Oktober 2016 // 11.00 Uhr // Große Universitätsaula
SONNTAGSMATINEE

GIOACHINO ROSSINI Ouvertüre zu ‚Der Barbier von Sevilla‘
WOLFGANG AMADÉ MOZART Klavierkonzert Nr. 11 F-Dur, KV 413
WOLFGANG AMADÉ MOZART Violinkonzert Nr. 3 G-Dur, KV 216
JOSEPH HAYDN Konzert für Trompete & Orchester in Es-Dur
KLEMENS VERENO 3 Szenen aus Shakespeares King Lear (Uraufführung)
Orchester der Salzburger Kulturvereinigung
Alexandra Seywald Violine
Lorenz Widauer Trompete
Andreas Lebeda Bariton
Helmut Zeilner Dirigent

Karten:
tickets@kulturvereinigung.com / +43 662 845346
print@home: www.kulturvereinigung.com
Schüler und Studenten (bis 26 Jahre) zahlen nur 12 €

Weiterführende Links:
Weiterführende Informationen finden Sie unter
www.kulturvereinigung.com