10.12.2012 08:28 am Freitag, 14. Dezember 2012, um 20 Uhr

Vorweihnachtliches Konzert - Senta Berger und der Tölzer Knabenchor in Essen

Senta Berger und der Tölzer Knabenchor begleiten das Publikum am Freitag, 14. Dezember 2012, um 20 Uhr durch das vorweihnachtliche Europa. „Jul, jul, strålande jul“ – Weihnacht, Weihnacht, strahlende Weihnacht – mit diesen Worten beginnt ein bekanntes schwedisches Weihnachtslied. Und weiter südlich verkünden in Spanien die Sternsinger: „Ya viene la vieja“ – Christus ward geboren

Senta Berger, Foto: Paul Schirnhofer

Von: GFDK - Christoph Dittmann

Senta Berger und der Tölzer Knabenchor begleiten das Publikum am Freitag, 14. Dezember 2012, um 20 Uhr durch das vorweihnachtliche Europa. „Jul, jul, strålande jul“ – Weihnacht, Weihnacht, strahlende Weihnacht – mit diesen Worten beginnt ein bekanntes schwedisches Weihnachtslied. Und weiter südlich verkünden in Spanien die Sternsinger: „Ya viene la vieja“ – Christus ward geboren.

Auch das uralte deutsche Kirchenlied „In dulci jubilo, nun singet und seid froh“ aus dem 14. Jahrhundert wird an diesem Abend erklingen. Mit besinnlichen Texten führt die beliebte Schauspielerin Senta Berger durch diese unterschiedlichen Traditionen europäischer Weihnachtsgesänge. Hans Christian Andersens Märchen „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“ gehört dazu, oder auch Theodor Fontanes Erzählung „Noch einmal ein Weihnachtsfest“.

Ein abwechslungsreicher Abend, der nicht zuletzt durch eine exzellente musikalische Besetzung die Vorfreude auf die Festtage anheben wird: Mit dem Tölzer Knabenchor ist unter der Leitung von Ralf Ludewig ein weltbekanntes Ensemble zu Gast, das in den vergangenen Jahrzehnten unter so namhaften Dirigenten wie Claudio Abbado, Georg Solti, Herbert von Karajan oder Christian Thielemann singen durfte.

am Freitag, 14. Dezember 2012, um 20 Uhr

Restkarten (Preise (€) 15,-/25,-/30,-/35,-/40,-/45,- zzgl. 10% Systemgebühr) und weitere Infos unter T 02 01 81 22-200 und www.philharmonie-essen.de.

 

Philharmonie Essen

 

Huyssenallee 53

 

45128 Essen

 

 


c.dittmann@philharmonie-essen.de

 

www.philharmonie-essen.de