18.02.2012 07:55 am 15.09. in Peenemünde

Usedomer Musikfestival ist mit Baltic Youth Philharmonic Preisträger des Wettbewerbes "365 Orte im Land der Ideen"

BYP mit Kristjan Järvi, Foto: Peter Adamik

Von: Franziska Franke

Das Usedomer Musikfestival zählt mit seinem Orchester Baltic Youth Philharmonic (BYP) zu den ausgewählten Orten 2012 im Wettbewerb ?365 Orte im Land der Ideen?.

Überreicht wird die Auszeichnung anlässlich des Eröffnungskonzertes des Usedomer Musikfestivals am 15. September 2012 im ehemaligen Kraftwerk in Peenemünde. Das BYP wird an diesem Abend von Kurt Masur und Teilnehmern des Meisterkurses, den der Dirigent im Vorfeld gibt, geleitet.

Unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten veranstaltetet die Initiative ?Deutschland - Land der Idee? den Wettbewerb bereits zum siebten Mal. Anliegen ist es zukunftsweisende Idee und Projekte in Deutschland sichtbar zu machen.

Das Usedomer Musikfestival überzeugte die unabhängige Jury unter dem Vorsitz von Prof. Martin Roth (Direktor des Victoria and Albert Museum in London) mit seinem Baltic Youth Philharmonic, das 2008 in einer gemeinsamen Initiative mit der Nord Stream AG gegründet wurde.

Jedes Jahr vereint das Education-Projekt unter der Leitung von Gründungsdirigent und Musikdirektor Kristjan Järvi hochbegabte Musikstudenten aus allen Ostseeanrainerstaaten und entwickelte sich bereits in kurzer Zeit zu einem hervorragenden Ensemble auf höchstem Niveau.

Das Orchester gab in seinen vier Spielzeiten bereits 26 Konzerte in den Ostseeanrainern sowie in Meran und Mailand. Als Stimme des Nordens ist es ein Symbol der Verständigung und Versöhnung, der Mobilität und Aufgeschlossenheit der jungen Generation in Ländern, die einst politisch geteilt waren.

Das BYP verkörpert musikalische Hochbegabtenförderung und innovative Musikerziehungskonzepte. Das BYP fördert und veranschaulicht die Zusammenarbeit in der Ostseeregion und ist Vorbild für einen aktiven, schöpferischen Umgang mit Musik.

 2012 werden Kooperationen mit internationalen Orchestern ausgebaut (Dänischer Rundfunk, MDR Sinfonieorchester). Außerdem sind Konzerte bei renommierten Festivals geplant.

Franziska Franke

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 

Büro Leipzig: 

accolade pr

Nürnberger Straße 22    ?    D-04103 Leipzig

Tel: +49. 341. 22 34 267    ?    Mobil: +49. 176. 21 15 52 89

f.franke@usedomer-musikfestival.de