18.07.2014 08:45 Geballte Frauenpower

Tine Thing Helseth und tenThing - Blechbläser-innen auf Tour durch Deutschland und die Schweiz

tenThing auf Tour durch Deutschland und die Schweiz

Die zehn skandinavischen Blechbläserinnen des ausschließlich weiblich besetzten Ensembles kennen sich teilweise schon aus Studienzeiten. © www.tinethinghelseth.com

Tine Thing Helseth gibt Konzerte in Deutschland und der Schweiz

Tine Thing Helseth © Paul Marc Mitchell / Warner Classics

Von: GFDK - Meike Wiedamann

„Zehn junge Frauen boten von Trompete bis Tuba, von Vivaldi bis Piazzolla, von tiefem Gefühl bis technischer Perfektion, dabei gepaart mit einer ausgefeilten Choreographie einen großartigen Konzertgenuss.“ (WAZ)
 
Tine Thing Helseth „siegte“ erst kürzlich „als Trompetenengel“ (Der Tagesspiegel) in der Berliner Philharmonie. Bei ihrem Debüt mit dem Scharoun Ensemble bewies sie einmal mehr bei höchsten musikalischen Anforderungen, dass sie nicht nur als Solistin glänzt, sondern auch eine hervorragende Ensemblespielerin ist.

Konzerte in Deutschland und der Schweiz

Mit ihrem eigenen Ensemble tenThing geht Tine Thing Helseth in diesem Sommer auf eine ausgedehnte Tournee durch Deutschland und die Schweiz und ist mit 12 Konzerten bei verschiedenen Musikfestivals zu Gast. Am 26. Juli startet die Tour beim Nieder-Mooser Konzertsommer. Weitere Konzerte finden im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, des Sommerfestivals auf Schloss Filseck, des MDR Musiksommers, des Rheingau Musikfestivals, des Choriner Musiksommers und – mit gleich vier Konzerten! – des Schleswig-Holstein Musik Festivals statt. Am 10. August wird die Tournee dann beim Schweizer BSI Engadin Festival beschlossen.
 
Die zehn skandinavischen Blechbläserinnen des ausschließlich weiblich besetzten Ensembles kennen sich teilweise schon aus Studienzeiten und sind dementsprechend sowohl musikalisch als auch menschlich ein eingespieltes Team, das vor allem die Freude am Spiel in den Vordergrund stellt.
 
tenThing spielt in diesem Sommer ein breitgefächertes Programm, das sich von Barock über Stücke der Romantik bis hin zu Weills Dreigroschenoper und Piazzollas Tangos erstreckt und raffiniert für die Blechbläserinnen arrangiert wurde, zum Teil von Tine Thing Helseth selbst, die auch durch das Programm führen wird. Die Kreativität, mit der die jungen Musikerinnen mit altbekannten Werken umgehen, lässt die Festivalbesucher die Musik in strahlend-goldener Klangfarbe neu entdecken.
 
 
Die Konzerte im Überblick:
 
26. Juli 2014, 19.00 Uhr, Nieder-Moos, Evangelische Kirchengemeinde
Nieder-Mooser Konzertsommer
 
27. Juli 2014, 16.00 Uhr, Bleckede, Schlosshof
Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
 
29. Juli 2014, 20.30 Uhr, Uhingen, Schloss Filseck, Schlosshof
Sommerfestival auf Schloss Filseck
 
31. Juli 2014, 19.30 Uhr, Meiningen, Schlosshof der Elisabethenburg
MDR Musiksommer
 
1. August 2014, 20.00 Uhr, Eltville am Rhein, Kloster Eberbach
Rheingau Musik Festival
 
2. August 2014, 15.00 Uhr, Chorin, Kloster
Choriner Musiksommer
 
3. August 2014, 16.00 Uhr, Wismar, Markthalle
Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
 
5. August 2014, 20.00 Uhr, Timmendorfer Strand, Everswerft
Schleswig Holstein Musikfestival
 
6. August 2014, 20.00 Uhr, Föhr/Wyk, W.D.R.-Fähre
Schleswig Holstein Musikfestival
 
7. August 2014, 20.00 Uhr, Altenhof, Kuhhaus
Schleswig Holstein Musikfestival
 
8. August 2014, 20.00 Uhr, Haseldorf, Rinderstall
Schleswig Holstein Musikfestival
 
10. August 2014, 20.30 Uhr, St.Moritz, Hotel Laudinella
Engadin Festival
 
Werke von Edvard Grieg, Isaac Albéniz, Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart, Kurt Weill, Astor Piazzolla u. a.

 

tenThing Blechblasensemble
Tine Thing Helseth, Trompete und Leitung
Maren Ingeborg Tjernsli, Trompete
Guro Bjørnstad Kraft, Trompete
Elin Holmen Kurverud, Trompete
Lena Wik, Horn
Line Johannesen, Posaune
Frøydis Aslesen, Posaune
Wenche Tjentland, Posaune
Astri Karoline Ellann, Bassposaune
Karin Nordli, Tuba

 

 

Albion Media
Meike Wiedamann
meike@albion-media.com

Weiterführende Links:
www.tinethinghelseth.com