14.04.2012 07:06 Freitag, 20. April 2012, 20 Uhr, Rosengarten - Mannheim

Starpianist Tzimon Barto und das Dänische Nationalorchester schauen mal in Mannheim vorbei

Tzimon Bartoim Rahmen - Foto Veranstalter

Von: Reinhard Söll

Das in Kopenhagen beheimatete Dänische Nationalorchester ist eines der ältesten und angesehensten Rundfunkorchester der Welt und zugleich das größte und führende philharmonische Orchester Dänemarks.

Jetzt kommt es am 20. April zu den PRO ARTE KONZERTEN in den Mannheimer Rosengarten. Unter Leitung seines Chefdirigenten Thomas Dausgaard führen Tourneen das Orchester immer wieder an die Brennpunkte des internationalen Musiklebens, wie z.B. die Salzburger Festspiele.

Seine zahlreichen CD-Aufnahmen wurden u.a. für den Grammy nominiert. Das Orchester präsentiert sich mit „Till Eulenspiegels lustige Streiche“ von Richard Strauss und der „Rheinischen“ Sinfonie von Robert Schumann.

Spannend wird es, wenn Tzimon Barto die Bühne betritt. Schon Mitte der 80er Jahre hatte der athletische Sunnyboy aus Florida die Konzertpodien der Welt erobert. Das Salzburg-Debut mit Karajan war schon fix terminiert, als der Maestro plötzlich starb.

Nach harten persönlichen Schicksalsschlägen folgte ein Wandel: Barto begann zu dichten. Ein auf 3.367 (!) Gedichte und Prosa-Stücke angelegtes Werk ist fast vollendet. Zusätzlich zu den acht Sprachen, die er schon beherrscht, lernt Barto noch Mandarin und Persisch. Täglich liest er Homer. “Zum Fürchten talentiert” nennt ihn der SPIEGEL.

Es erschienen wieder neue CDs: Haydn, Rameau, Ravel. Zarte Anschlagswunder voller Poesie, aber auch voller Witz und Leben! Wie die WELT schrieb: “Unter den Comeback-Wundern ist er das Größte!”. In Mannheim ist er mit dem Klavierkonzert von Grieg zu erleben.

Freitag, 20. April 2012, 20 Uhr, Rosengarten - Mannheim

Tzimon Barto (Klavier)

Dänisches Nationalorchester

Thomas Dausgaard (Dirigent) 

Karten bei PRO ARTE unter Tel. 0800 – 633 66 26 bzw. www.pro-arte-konzerte.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse