23.02.2017 06:31 Mahler-Sinfonien

Stargeiger Joshua Bell zu Gast beim hr-Sinfonieorchester

Stargeiger Joshua Bell gibt Konzert in Frankfurt

Joshua Bell, der gleichermaßen klangschön wie geschmackssicher agierende Amerikaner und Solist des Mendelssohn-Violinkonzerts gibt Konzert in Frankfurt. Joshua Bell, Foto: Phil Knott

Von: GFDK - hr

Eliahu Inbal hat die Mahler-Tradition des hr-Sinfonieorchesters einst begründet, seine Nachfolger im Amt des Chefdirigenten haben sie vertieft – und auch der aktuelle Mann am Pult Andrés Orozco-Estrada schreibt sie weiter fort: mit der 5. Sinfonie an zwei Konzertabenden am Donnerstag, 9., und Freitag, 10. März, in der Alten Oper Frankfurt. Außerdem hat das Orchester den Weltklasse-Geiger Joshua Bell eingeladen, der das Violinkonzert von Felix Mendelssohn Bartholdy im Gepäck hat.

Spätestens seit unter Inbal die weltweit erste digitale Gesamteinspielung aller Mahler-Sinfonien erschienen ist, gilt Frankfurt als Mahler-Kompetenz-Zentrum. Auch in Andrés Orozco-Estradas Amtszeit darf in keiner Spielzeit eine dieser wirkungsmächtigen Sinfonien fehlen. „Orozco-Estradas Mahler-Stil hat ein durchaus eigenwilliges Profil“, attestierte ihm die Frankfurter Rundschau unlängst.

Konzert Joshua Bell

Joshua Bell, der gleichermaßen klangschön wie geschmackssicher agierende Amerikaner und Solist des Mendelssohn-Violinkonzerts, wirkt mit seinem Violinton nie zu üppig. Der 1967 geborene Musiker war Mitglied im „Committee on the Arts and the Humanities“ von Barack Obama und engagierte sich dort für mehr Kunsterziehung in Grund- und Mittelschulen. Vielen wurde er erst bekannt, als er 2007 für ein Experiment der „Washington Post“ inkognito in einer dortigen U-Bahnstation Geige spielte und nur von einem einzigen Passanten erkannt wurde. Der Autor der Zeitungsstory wurde mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet.

Das Konzert gibt es als Video-Livestream am Freitag, 10. März, auf www.hr-sinfonieorchester.de. hr2-kultur sendet ebenfalls eine Live-Übertragung ab 20.04 Uhr sowie eine Aufzeichnung am Dienstag, 21. März, um 20.04 Uhr.

hr-Sinfoniekonzert
Joshua Bell, Violine; Andrés Orozco-Estrada, Dirigent
Datum: Donnerstag, 9., und Freitag, 10. März 2017, jeweils 20 Uhr,
Konzerteinführung jeweils 19 Uhr
Ort: Alte Oper Frankfurt, Großer Saal
Karten: 54,50 / 44,50 / 35,50 / 26 / 17 Euro (Schüler/Studierende/Auszubildende bis zu 50 Prozent Ermäßigung) unter Telefon 069/155-2000 oder www.hr-ticketcenter.de