08.04.2014 09:00 von Elton John, James Blunt, Nena bis Howard Carpendale

Staraufgebot bei den Thurn und Taxis Schlossfestspielen vom 18. bis 27. Juli 2014

Hermlin Swing Dance Orchestra geben Konzert bei den Schlossfestspielen Thurn und Taxis

„In the mood" heißt das Motto wenn am 26. Juli Andrej Hermlin und sein "Swing Dance Orchestra" mit ebenso brillantem wie sahnigem Big-Band Sound in die „Große Glenn-Miller-Nacht“ entführen. © Uwe Hauth

Schloss Ambiente bei den Schlossfestspielen Thurn und Taxis

Schloss Ambiente © Julia Knorr

Elton John gibt Konzert bei den Schlossfestspielen Thurn und Taxis

Elton John © Marshall Arts

Feidman gibt Konzert bei den Schlossfestspielen Thurn und Taxis

Feidman © Felix Broede

Howard Carpendale gibt Konzert bei den Schlossfestspielen Thurn und Taxis

Howard Carpendale © Michael de Boer

James Blunt  gibt Konzert bei den Schlossfestspielen Thurn und Taxis

James Blunt © Scarlet Page

Nena  gibt Konzert bei den Schlossfestspielen Thurn und Taxis

Nena © Cofo Oliver Forster

Rigoletto bei den Schlossfestspielen Thurn und Taxis

Rigoletto © Staatsoper Breslau

Von: GFDK - Reinhard Söll

„So schön war es noch nie“, begeisterten sich die Besucher nach den Festspielen 2014! Kein Wunder bei zehn lauen Sommernächten und zehn künstlerisch begeisternden Aufführungen. Jetzt ist das mit Spannung erwartete Programm 2014 komplett: Die Regensburger Thurn und Taxis Schlossfestspiele präsentieren vom 18. bis 27. Juli 2014 wieder ein abwechslungsreiches Programm voller Highlights und werden wieder zum Open-Air-Magneten für Zuschauer aus ganz Deutschland und dem Ausland.

„Stilvoll elegant, genussvoll und zugleich sommerlich entspannt und locker: Das sind unsere Schlossfestspiele“, freut sich Schirmherrin Fürstin Gloria von Thurn und Taxis schon jetzt auf ihre „schönste Jahreszeit“. Jetzt stellt Veranstalter Reinhard Söll, Chef von Odeon Concerte, das vollständige Programm der Öffentlichkeit vor: An zehn Tagen erleben die Besucher im traumhaft schönen Ambiente des Fürstlichen Schlosses Thurn und Taxis zweimal Verdis Oper „Rigoletto“ und eine „Festliche Operngala“ mit der weltberühmten Starsopranistin Angela Gheorghiu, den „King of Klezmer“, Giora Feidman, und die Münchner Kultproduktion „Opern auf Bayrisch“.

Der U-Bereich wartet mit einem imposanten Line Up nationaler und internationaler Stars auf: Das ist ein (schon ausverkauftes) Konzert mit Weltstar Elton John und seiner Band, der englische Superstar James Blunt, die aktuelle Tourproduktion von Nena und der beliebte Entertainer Howard Carpendale. Abgerundet wird das Festival durch eine Große Glenn-Miller-Nacht mit Deutschlands bestem Swing Orchester, dem Andrej Hermlin Swing Dance Orchestra sowie einer Aufführung des Kindermusicals „Bibi Blocksberg“. Infos online sowie unter Tel. (0941) 29 60 00.

Festspiele in Deutschland

Die Festspiele eröffnen am 18. und 19. Juli mit Verdis Oper „Rigoletto“ in einer aufwändigen Freilicht-Inszenierung der Staatsoper Breslau. Mit ihren „Mega-Opernevents“ ist die Staatsoper Breslau weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt geworden. Nach „Carmen“ und „Aida“ (2008 und 2009) bringt das renommierte Haus nun mit Verdis beliebter Oper ein weiteres Premierenhighlight zu den Thurn und Taxis Schlossfestspielen. „Rigoletto” ist eine der beliebtesten und zugkräftigsten Opern des Komponisten, ein Meisterwerk der Farben, halb Tragödie, halb romantisches Schauermärchen. Aufgeladen mit Dramatik und voller hinreißender Ensembles, Duette und Arien. Darunter ein wahrer Opernhit: Die draufgängerische Tenor-Canzone „La donna è mobile“

Wer kennt seine zahllosen Hits nicht? "Hello again", "Ti amo", "Tür an Tür mit Alice" und viele andere Songs wurden millionenfach verkauft, und wurden Evergreens. Jetzt kommt Howard Carpendale am 20. Juli mit seiner „Viel zu lang gewartet“-Tour zu den Schlossfestspielen. Der Südafrikaner hat sich in den Jahren immer mehr vom „Schlagersänger“ zu einem vielschichtigen Entertainer weiterentwickelt. Nach einer kreativen Schaffenspause geht er noch einmal ganz neue Wege! In einem Tonstudio unweit der East Side Gallery in Berlin versammelte er ein Team aus etablierten Musikern und jungen Songschreibern um sich und erarbeitete mit ihnen in einer Art Künstlercamp ein Werk, das seine gesamte Bandbreite zeigt. Ganz im Zeitgeist von heute, getragen von seiner unverwechselbaren Stimme und in jeder Silbe authentisch: "Das Publikum durch zwei Stunden voll Spannung, Melancholie und Spaß zu führen, ist meine Herausforderung!", sagt Carpendale.

Vom 18. bis 27. Juli 2014

THURN UND TAXIS SCHLOSSFESTSPIELE 2014

Unter der Schirmherrschaft von I.D. Mariae Gloria Fürstin von Thurn und Taxis

Der 21. Juli bringt einen zwerchfellerschütternd lustigen Festspielabend. Weltberühmte „Opern auf Bayrisch“ – das ist ein kurzweiliger Opernabend der ganz anderen Art. Da bleibt garantiert kein Auge trocken! Am Anfang stand eine Faschingsvorstellung im Münchner Volkstheater. Die Übertragung durch den Bayerischen Rundfunk war ein so großer Erfolg, dass bis heute über 300 Folgevorstellungen stattfanden. Seit nunmehr fast 20 Jahren ist das Ensemble vier mal pro Saison im Münchner Gärtnerplatztheater zu Gast, dazu kommen zahlreiche Gast-spiele. Die Szenerie wird meist ins Bayerische Land verlegt, so dass z. B. „Der Fliagade Holländer" seine Abenteuer nicht auf dem wilden Meer, sondern auf dem Starnberger See erlebt. Es entstand eine Vielzahl von bayrischen Opernparodien, darunter „Die Meistersinger von Miesbach", "Die Zauberflöte - oder das Wunder vom Königssee" oder „Der Ring in einem Aufwasch". Die Musik verliert das Opern-Original nie aus den Augen, lässt jedoch auch alpenländische Klänge mit einfließen. So mischt sich mal ein bayrischer Zwiefacher mit berühmten Arien, oder der Triumphmarsch aus Aida verschmilzt amüsant mit dem Gassenhauer "Ja, mir san mit'm Radl da". Die Besetzung besteht aus den drei prominenten Schauspielern Conny Glogger, Gerd Anthoff und Michael Lerchenberg, einem Percussionisten sowie einem Ensemble aus Mitgliedern der großen Münchner Orchester. 

Sir Elton John ist am 22. Juli der Superstar der 12. Thurn und Taxis Schlossfestspiele und im Innenhof des Schlosses hautnah zu erleben! Neu ist, dass Elton John auch seine Band mitbringt. Support Act ist Jacques Bono, der das Publikum auf den bereits ausverkauften Abend einstimmt.  

Der ebenso charismatische wie legendäre „King of Klezmer“, der Klarinettist Giora Feidman ist am 23. Juli zusammen mit der jungen und mitreißend peppigen Gruppe Gitanes Blondes zu erleben. Musik ist für ihn die "Sprache der Seele". Die Musik seiner argentinischen Heimat, den Tango, die hinreißende Musik der osteuropäischen Juden, den Klezmer, bis hin zu Filmmusik ("Schindlers Liste") verschmilzt Feidman zu einem einmaligen Personalstil: Seine Klarinette "spricht", sie jubiliert und jauchzt, sie weint und lacht. Dabei ist Giora Feidman zum Botschafter geworden, der Brücken zwischen Völkern und Kulturen baut. Bei der Feierstunde zum Gedenken an die Millionen Opfer des Nationalsozialismus im Plenarsaal des Deutschen Bundestages spielte er zusammen mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker. Und im August 2005 lud ihn Papst Benedikt XVI ein, auf dem Weltjugendtag in Köln aufzuspielen - vor über 800.000 Zuhörern. Heute ist der exzeptionelle Virtuose Feidman eine Persönlichkeit der Zeitgeschichte.   

Festspiele in Regensburg

Dass am 24. Juli mit James Blunt ein weiterer internationaler Superstar zwischen Auftritten in Luzern und Taormina auch zu den Schlossfestspielen kommt, darf man als „Scoop“ bezeichnen. James Blunt ist mal grenzenloser Romantiker, mal selbstbewusster Rocker, mal nachdenklich und verträumt, mal tough und rebellisch, aber immer "Nice Guy"! 2005 landete sein Megahit "You’re beautiful" auf Anhieb an der Spitze der US-amerikani-schen Billboard Charts und war der Startschuss für eine Weltkarriere. Blunt ist zu einem der faszinierendsten Songwriter unserer Zeit avanciert und aus Radio und Fernsehen nicht mehr wegzudenken: Seine Debütsingle "High" lief als Werbesong für die Deutsche Telekom während der Fußball-WM 2006, "Same Mistake"  ist der Soundtrack zum Kinofilm "P.S. Ich liebe Dich", "Stay the Night" das Titellied der SAT-1 Serie "Hand auf’s Herz". Mit seinem vierten Album "Moon Landing" fliegt James Blunt nun im wahrsten Sinne des Wortes in höhere Sphären. Nach seinem sensationellen Erfolg bei der Frühjahrs-Tournee mit über 100.000 verkauften Tickets landet er jetzt im Sommer mit seiner Live-Band an Deutschlands schönster Open-Air-Location im Thurn und Taxis Schloss.

Am 25. Juli bringt mit Nena ein weiterer Star den Schlosshof zum Kochen. Die Presse bezeichnet Nena als die Königin des Deutschen Pop, und mit über 25 Millionen verkauften Tonträgern sowie einer mehr als 30-jährigen Bühnenkarriere ist Nena ohne Zweifel die erfolgreichste deutsche Sängerin. Schon ihre erste Single „Nur geträumt” wurde in den 80ern ein Chartbreaker und Nena zum Superstar der Neuen Deutschen Welle. In den USA, Groß-britannien und sogar Japan wurden ihre „99 Luftballons” zum Megahit. Ihre Lieder „Leuchtturm“ und „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“ sind Hymnen einer ganzen Generation. Seither hat Nena mit Ihrer Band 14 Studio-Alben veröffentlicht, wurde 2010 für „Made in Germany“ mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet und setzte sich auch mit ihrem neuen Album „Du bist gut” an die Spitze der deutschen Charts. Ab 2011 war Nena zusammen mit Xavier Naidoo, The Boss Hoss und anderen Jurymitglied in der Castingshow „The Voice of Germany“.

„In the mood" heißt das Motto wenn am 26. Juli Andrej Hermlin und sein "Swing Dance Orchestra" mit ebenso brillantem wie sahnigem Big-Band Sound in die „Große Glenn-Miller-Nacht“ entführen. Es wird eine zauberhafte, romantische Sommernacht im fürstlichen Schlosshof. Die gefühlvollen Melodien des legendären Glenn Miller sind unsterbliche Evergreens geworden: Beschwingt und nostalgisch, swingend und elegant. Andrej Hermlin, Sohn des berühmten deutschen Dichters Stephan Hermlin, leitet das von ihm begründete 16-köpfige Swing Dance Orchestra, das heute als Deutschlands bestes Swing-Orchester gilt. Hermlin trat damit beim berühmten "Midsummer Night Swing" im New Yorker Lincoln Center ebenso auf wie beim internationalen Glenn Miller Festival in Iowa und gastiert auf Tournéen in der ganzen Welt. Neben vielen großen Hits des Orchesters von Glenn Miller wie "In The Mood", "Chattanooga Choo Choo", "String Of Pearls" oder "Moonlight Serenade" sind auch einige Raritäten zu hören, auf die Andrej Hermlin und seine Musiker bei ihren Recherchen gestoßen sind.

Über 750.000 Besucher haben sie schon erlebt: Bibi Blocksberg, die beliebteste und frechste Hexe Deutschlands! Im Erfolgsmusical für Kinder verhext sie am Vormittag des 27. Juli in einer gefeierten Produktion des Cocomico Theaters Köln das Thurn und Taxis-Schloss. Der Kindersonntag im Schloss ist sein Jahren eine der beliebtesten Festspielveranstaltungen und ein Fest für die ganze Familie

Zum glanzvollen Festspiel-Finale wird dann am 27. Juli die Festliche Operngala mit Starsopranistin Angela Gheorghiu. Die New Yorker Presse nennt sie den „glamourösesten Opernstar der Welt“, für den Londoner Independent ist sie „Die Diva“. An Selbstbewusstsein fehlt es Angela Gheorghiu wahrlich nicht. Kein Wunder: So strahlend schön die Frau – so strahlend schön die Stimme! Und die ist purer Luxus: Voller Farben, kraftvoll und weich, ausdrucksstark und von geradezu verschwenderischer Fülle des Wohllauts. Dass sie in der selben Liga singt wie eine Anna Netrebko, zeigt der Blick auf ihre Bühnenpartner: Luciano Pavarotti, Placido Domingo, Rolando Villazón, Jonas Kaufmann - um nur einige zu nennen. Angela Gheorghiu und ihr langjähriger Ehemann, Startenor Roberto Alagna, wurden als „Golden Couple of Opera“ gefeiert, bisweilen auch als „Bonnie und Clyde“ der Opernwelt apostrophiert. Zahllose Anekdoten - ob erfunden oder wahr - ranken sich um die temperamentvolle Rumänin – auch das gehört eben zu einer„Diva“. Im Sommer verzaubert sie die Gäste bei den Festspielen mit Arien von Donizetti bis Puccini – begleitet von den Hofer Symphonikern.

Sponsoren der Thurn und Taxis Schlossfestspiele sind die BMW AG / Werk Regensburg als Generalsponsor sowie die Hauptsponsoren REWAG AG, Sparkasse Regensburg sowie die Fürstliche Brauerei Thurn und Taxis

DAVID UND GOLIATH - KULINARISCHE HIGHLIGHTS & DOLCE VITA

„So schön wie noch nie!” Das galt 2013 nach Meinung aller Festspielbesucher auch für das Ambiente: Denn was die charmanten Gastgeber Stephanie und Peter Birnthaler neu in den Schlosspark gezaubert haben, ist an Eleganz und sommerlicher Atmosphäre kaum zu überbieten: Die stylische Goliath-Bar & Lounge unter den Schlossarkaden und vor allem das im Park gelegene Festspielrestaurant David mit seinem offenen Blick auf das Defilee der Festspielgäste. Für die kulinarischen Genüsse bürgt Meisterkoch Herbert Schmalhofer, der ehemalige Leibkoch des Fürstenhauses. Vor dem Aufführungen serviert er ein wechselndes dreigängiges Gourmet-Menü incl. Getränke für 79 € und rundet damit den Festspielbesuch zum unvergesslichen Gesamterlebnis! (Buchungen ebenfalls online und (0941) 2000 900. Ergänzt wird das kulinarische Angebot durch eine italienische Speisenbar und die Bar & Lounge am Historischen Malturm. Mit hausgemachten Antipasti, italienischen Spezialitäten und eleganten Weinen lässt sich hier sommerliches „dolce vita“ richtig feiern.