18.01.2014 09:00 Beethoven-Sinfonien

Posaunenkonzert von Launy Grøndahl - Premiere für das Sinfonieorchester Wuppertal am 19. und 20.01.

Rosen Rusinov ist Posaunist und spielt beim Konzert mit dem Sinfonieorchester Wuppertal

Posaunist Rosen Rusinov ist Solist aus den eigenen Reihen. © Matthias Neumann

Von: GFDK - Gianna-Vera Nett

Im ersten Sinfoniekonzert des neuen Jahres am 19./20. Januar 2014 um 11/20 Uhr in der Historischen Stadthalle findet eine Premiere für das Sinfonieorchester Wuppertal statt: Unter der Leitung von Chefdirigent Toshiyuki Kamioka wird der Solo-Posaunist Rosen Rusinov einmal aus der Reihe seiner Wuppertaler Kollegen mit dem Posaunenkonzert von Launy Grøndahl solistisch hervortreten.

Während die Dänen Carl Nielsen und Niels Wilhelm Gade auch außerhalb Skandinaviens ein Begriff sind, ist deren Landsmann Launy Grøndahl weitgehend unbekannt – zu Unrecht. 1924 komponierte der Geiger, Dirigent und Komponist im Italienurlaub das neoklassizistische Werk, das, typisch für diese Zeit, Abstand vom emotionalen Stil der Spätromantik hält.

Konzerte in Deutschland

In allen Sätzen wird der Posaune eine eindeutig vorherrschende Solo-Rolle zugeschrieben. Die Themen sind stets melodisch, geben jedoch auch im langsamen Satz der mitreißenden Rührseligkeit keine Chance. Stets bleiben Solist und Orchester klar in ihren melodiösen Linien und kraftvollen, zum Teil sogar stürmischen, Passagen.

Umrahmt wird das Solo-Konzert von gleich zwei Beethoven-Sinfonien:

Zunächst erklingt seine 2. Sinfonie D-Dur, in der zweiten Konzerthälfte

folgt seine 4. Sinfonie B-Dur.

Konzerte in Wuppertal

Sonntag/Montag, 19./20. Januar 2014, 11/20 Uhr
Historische Stadthalle Wuppertal, Großer Saal

5. Sinfoniekonzert

Rosen Rusinov, Posaune

Sinfonieorchester Wuppertal

Toshiyuki Kamioka, Leitung

 

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36

und Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60

Launy Grøndahl: Posaunenkonzert

 

Tickets: 13,50 € - 39,50 €

Tickets sind erhältlich an allen bekannten KulturKarte-Vorverkaufsstellen,

telefonisch unter 0202-563 7666 oder im Internet über

www.sinfonieorchester-wuppertal.de.

 

 

Gianna-Vera Nett
Öffentlichkeitsarbeit & Konzertpädagogik