25.05.2012 08:00 Donnerstag, 31. Mai, 20 Uhr

Pee Wee Ellis Quintet - „der Mann, der den Funk erfand“ kommt in den Jazzclub Koblenz

Pee Wee Ellis - Foto Veranstalter

Von: Isabell Wagner

Into the Funk – and back to Jazz. So lautet das musikalische Credo von Pee Wee Ellis. Manche nennen ihn auch einfach „den Mann, der den Funk erfand“. Saxophonist Pee Wee Ellis gehörte in den 60er und 70er Jahren zur Band von James Brown und war dort als Bandleader tätig.

Dort arrangierte und komponierte er auch Diverses für James Brown. Hits
wie „Cold Sweat“ oder „Say it load, I’m black and I’m proud“ tragen seine unverwechselbare Handschrift. In den Neunzigern gründete er zusammen mit seinen James-Brown-Kollegen Maceo Parker und Fred Wesley die „JB Horns“, sowie die „Roots Revisted“.


Mit seinem aktuellen Album „Tenoration“ gelang ihm wieder ein großer Wurf. Mit seinem Quintett zeigt der 70jährige, wie echter Groove zwischen Jazz und Funk auch im 21. Jahrhundert zu klingen hat.


LINE UP:
Pee Wee Ellis (sax)
Peter Madsen (keys)
Martin Scales (guit)
Patrick Scales (bass)
Guido May (drums)
Eintritt: VVK 24.- Euro zzgl. VVK-Entgelte/ AK 28.- Euro

Donnerstag, 31. Mai, 20 Uhr
Jazzclub Koblenz e.V. präsentiert:

i.A. Isabell Wagner

Café Hahn GmbH

Neustr. 15

56072 Koblenz

Tel.: 0261 / 42 302

Fax: 0261 / 42 666

isabellwagner@cafehahn.de