05.01.2015 08:30 Philharmonie Essen

Nikolai Lugansky spielt am 25.01.2015 mit dem Russian National Orchestra Tschaikowskis Klavierkonzert Nr. 1

Mikhail Pletnev ist Leiter des Russian National Orchestra

Gemeinsam mit dem Lugansky musiziert das Russian National Orchestra unter der Leitung von Mikhail Pletnev. Mikhail Pletnev © Roman Goncharov

Nikolai Lugansky gibt Konzert in Essen

Nikolai Lugansky © Marco Borggreve Naïve-Ambroisie

Von: GFDK - Christoph Dittmann

Eines der bekanntesten Klavierkonzerte der Romantik steht am Sonntag, 25. Januar 2015, um 19 Uhr in der Philharmonie Essen auf dem Programm: Nikolai Lugansky spielt das Konzert Nr. 1 b-Moll für Klavier und Orchester von Pjotr I. Tschaikowski.

Konzert in Deutschland

Gemeinsam mit dem russischen Pianisten musiziert das Russian National Orchestra unter der Leitung von Mikhail Pletnev. Außerdem zur Aufführung kommen Tschaikowskis Sinfonie Nr. 5 e-Moll sowie Alexander Glazunovs Prélude der Suite „Aus dem Mittelalter“.

Konzert in Essen

Nikolai Lugansky zählt zu den profiliertesten Klaviervirtuosen russischer Provenienz unserer Tage. Spätestens seit seinem Sieg beim 10. Internationalen Tschaikowski-Wettbewerb 1994 ist er von den wichtigen Konzertpodien der Welt nicht mehr wegzudenken. Im Jahr 1978 hatte der Sieger dieses hochangesehenen Wettbewerbs Mikhail Pletnev geheißen, der längst auch als Dirigent zu den bedeutendsten Vertretern seines Fachs zählt. Er war es auch, der im Jahr 1990 das Russian National Orchestra gegründet hat, mit dem er nun in Essen seinen jüngeren Kollegen begleitet.

Karten (Preise (€): 15,- bis 75,- zzgl. 10% Systemgebühr) und Infos unter T 02 01 81 22-200 und auf der Homepage.


Christoph Dittmann
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Aalto-Musiktheater, Essener Philharmoniker & Philharmonie Essen
Theater und Philharmonie Essen GmbH (TUP)
Opernplatz 10
45128 Essen
christoph.dittmann@tup-online.de


Weiterführende Links:
http://www.theater-essen.de/