28.12.2012 10:10 14. Kissinger Winterzauber - Das Festival zur 4. Jahreszeit

Nachwuchsgeigerin Roberta Verna gibt ihr Debüt beim Kissinger Winterzauber - Zigeunerweisen und ungarische Tänze

Es sind Einblicke in fremde Kulturen, die Roberta Verna bei ihrem Debüt im Kissinger Winterzauber gewährt.

Roberta Verna gibt ihr Debüt, Foto: Veranstalter

Von: GFDK - Sandra Schmelz

In Zusammenarbeit mit der Städtischen Musikschule bietet der 14. Kissinger Winterzauber mit der Reihe „Matinée classique“ erneut jungen Nachwuchskünstlern eine Plattform, ihr virtuoses Können unter Beweis zu stellen. Bei dem ersten der sonntäglichen Vormittagskonzerte traten die Bad Kissinger Schlagzeugschüler KissPercussiva & Friends mit „Percussion meets Christmas“ auf.

Die nächste Matinée steht am Sonntag, den 30. Dezember, mit der jungen Geigerin Roberta Verna bevor. Das regionale Ausnahmetalent wird ab 10:30 Uhr im Rossini-Saal von Hede Hass der Würzburger Hochschule für Musik am Klavier begleitet.

Es sind Einblicke in fremde Kulturen, die Roberta Verna bei ihrem Debüt im Kissinger Winterzauber gewährt. Die erst 14-jährige Violinistin aus Würzburg, die 2009 an dem Pre-College der Würzburger Hochschule für Musik aufgenommen wurde, spielt an der Geige zu internationalen Tänzen und Melodien auf. Dabei erklingen Johannes Brahms „Ungarischer Tanz Nr. 2“ in der Bearbeitung von Josef Joachim, die „Meditation“ aus Jules Massenets Oper „Thais“ und die „Zigeunerweisen op. 20“ von Pablo de Sarasate.

Weitere Programmpunkte bilden außerdem Henryk Wieniawskis „Konzert Nr. 2 in d-moll, op. 22“ und die ersten vier Sätze von Johann Sebastian Bachs „Partita II d-Moll BWV 1004“.

Eintrittskarten sind erhältlich in der Kur- und Tourist-Information am Kurgarten 1, im alten Rathaus, telefonisch unter 0971 8048-444 oder unter folgender E-Mail-Adresse: kissingen-ticket@remove-this.badkissingen.de.

Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH

Am Kurgarten 1

97688 Bad Kissingen

Fon 0971 8048-273

Fax 0971 8048-279

presse.kultur@badkissingen.de