17.11.2014 08:15 Vom 14. – 19. Juli

Musikerziehungs-konzept: Suzuki-Musikkongress 2015 in Davos für Kinder und Lehrer - jetzt noch Plätze sichern

Suzuki ist ein Musikerziehungskonzept

Die Suzuki-Methode ist ein Musikerziehungskonzept, das Kindern bereits ab ca. drei Jahren den direkten Einstieg in den Instrumentalunterricht ermöglicht. Bild 1-3 © Christian Perret

Suzuki Kongress in DavonKinde spielen klassische Instrumente
Von: GFDK - Martin Rüttimann

Vom 14. – 19. Juli 2015 findet in Davos der 10. Europäische Suzuki Kongress für junge Musikerinnen und Musiker statt. Rund 600 musikbegeisterte Jugendliche aus über 20 Ländern werden erwartet. Am Kongress werden Kurse für Kinder und Lehrpersonen angeboten, aber auch Konzerte, die von Einheimischen und Gästen besucht werden können.

Vier Monate vor Anmeldefrist sind die Musikkurse bereits zu 60% ausgebucht. Bisher haben sich Jugendliche aus zwanzig Ländern angemeldet, wie beispielsweise aus Australien, China, Island, Italien, Japan, Norwegen, Schweiz oder Südafrika. Während der Veranstaltung werden eine Reihe von Kurse angeboten für Violine, Cello, Klavier, Gitarre, Flöte, Gesang und wahrscheinlich auch für Kontrabass und Trompete; zwei Instrumente, die erst seit kurzem bei der Suzuki-Methode eingeführt wurden.

Musikkongress in der Schweiz

Die Suzuki-Methode ist ein Musikerziehungskonzept, das Kindern bereits ab ca. drei Jahren den direkten Einstieg in den Instrumentalunterricht ermöglicht. Sie wurde nach ihrem Gründer, dem Violinpädagogen Shinichi Suzuki, benannt. Die markantesten Unterschiede zu anderen Lehrmethoden bestehen in der von Suzuki selbst so bezeichneten "Muttersprachen-Methode", die analog zur Spracherziehung auf Hören, Beobachten und Nachahmen basiert. Weltweit lernen etwa 400‘000 Kinder in 46 Ländern ihre Musikinstrumente nach der Suzuki-Methode.

Vom 14. – 19. Juli 2015 finden jeden Abend um 19.30 Uhr die sogenannten „5-Liber-Konzerte“ im Kongresszentrum Davos statt. Familien und am Kongress teilnehmende Kinder sowie Einheimische und Gäste können für nur Fr. 5.- ins Konzert. An diesen Konzerten tritt z.B. die in Davos bereits bekannte Gruppe „SPARK – die klassische Band“ auf, deren Geiger, Stefan Glaus, in den 80er Jahren das Violinspiel nach der Suzuki-Methode erlernt hat. Des Weiteren werden auch „Dai Kimoto und seine Swing Kids“ zu erleben sein sowie die Band „Kol Simcha“ aus Basel, mit welcher die Suzukischule Luzern/Zürich im Herbst 2015 einige Konzerte plant.

Musikkongress in Davos

Ein Highlight für alle anwesenden Kinder wird das Konzert der Ehemaligen Suzukischüler sein. Brian Lewis und Dan Dery, beides gestandene Solisten, welche in Davos Meisterkurse für besonders begabte Schüler anbieten, spielen genauso mit wie die um eine Generation jüngere Momoyo Resch oder der Solocellist des Zürcher Kammerorchesters ZKO Nicola Mosca sowie der Pianist und mehrfache Preisträger Mateusz Borowiak – allen gemeinsam ist der Start mit der Suzuki Methode.

 

 

Herr Martin Rüttimann

Mail: martin_ruettimann@hotmail.com

Tel. 078 683 96 95

Weiterführende Links:
www.suzukidavos.org