21.09.2014 08:30 Reihe Ohrenöffner mit dem Sinfonieorchester Wuppertal

Musik im Gespräch mit Björn Woll - Porträt von Gustav Mahler am 27. September

Bjoern Woll gibt Konzert in Wuppertal

Die Reihe Ohrenöffner des Sinfonieorchesters Wuppertal hat sich inzwischen als eine besonders erfolgreiche Art etabliert, den Geheimnissen der Klassik auf die Spur zu kommen. Foto: Björn Woll © Christina Güldenring

Von: GFDK - Lena Voss

Auch in der Saison 2014/15 heißt es an fünf Samstagen wieder: Ohrenöffner – Musik im Gespräch. Am Samstag, 27. September 2014 stellt der Musiker und Musikwissenschaftler Bjørn Woll um 12 Uhr in der City-Kirche in Elberfeld unter dem Titel Leben, Werk, Mysterium den österreichischen Komponisten Gustav Mahler in den Mittelpunkt.

Anhand zahlreicher Klangbeispiele werden die Arbeit eines der bedeutendsten Komponisten der Spätromantik, seine Arbeitsweise und ausgewählte Werke vorgestellt. Als Gast an seiner Seite ist an diesem Tag der Solo-Paukist des Sinfonieorchester Wuppertal: Martin Schacht.

Konzert in Deutschland

Die Reihe Ohrenöffner des Sinfonieorchesters Wuppertal hat sich inzwischen als eine besonders erfolgreiche Art etabliert, den Geheimnissen der Klassik auf die Spur zu kommen. Mit verschiedenen Gästen geht Bjørn Woll in spannenden Gesprächsrunden den Mysterien der Musik auf den Grund: Was ist eine Sinfonie? Was ist musikalische Romantik? Und wie verreist eigentlich ein Orchester? Ganz ohne Expertenwissen und Fachterminologie taucht der Besucher in den Kosmos Klassik ein.

Konzert in Wuppertal

Sa, 27. September 2014, 12:00 Uhr

City-Kirche Elberfeld

 

Ohrenöffner – Musik im Gespräch

Leben, Werk, Mysterium: Gustav Mahler – ein Porträt

 

Bjørn Woll, Moderation

Martin Schacht, Gast

 

Der Eintritt ist frei!



Lena Voss

Konzertpädagogik & Öffentlichkeitsarbeit, Sinfonieorchester Wuppertal

l.voss@sinfonieorchester-wuppertal.de

Weiterführende Links:
www.wuppertaler-buehnen.de