17.05.2013 09:00 Schwerpunkte u.a. Verdi & Wagner

Musik Festival Rheingau lädt vom 29. Juni bis 31. August 2013 zu Konzerten an 45 Spielstädten ein

Cuveehof Konzert Klassik

Im Vordergrund stehen neben den Themenschwerpunkten „Verdi, Wagner: 200. Geburtstag“, „Next Generation“und „Familientreffen“ der Composer & Artist in Residence Fazıl Say und die Artist in Residence Sol Gabetta.Bild 1: Cuveehof © Ansgar Klostermann

Abschlusskonzert Kloster Eberbach

Bild 2: Abschlusskonzert Kloster Eberbach © Ansgar Klostermann

Mozartnacht Konzert Klassik

Bild 3: Mozartnacht © Ansgar Klostermann

Von: GFDK - Sabine Siemon - 3 Bilder

Die Zweigestirne am Opernhimmel, Giuseppe Verdi und Richard Wagner, sind von den Bühnen der Welt nicht wegzudenken. Beide 1813 geboren, der eine im italienischen Le Roncole, der andere im sächsischen Leipzig, bewegten Generationen durch ihre Werke und entwickelten neue Utopien des Musikdramas, „Zukunftsmusik“.

Konzerte in Deutschland

Nach ihrem Tod als Sinnbilder von Italianitá und Deutschtum, Melodie und Harmonie, als Antipoden in Stellung gebracht, scheiden sie noch heute Opernfreunde weltweit: Tosca oder Elsa? Scala di Milano oder Bayreuth? Ihr Wirkungsfeld lag gar nicht so weit auseinander: Der Eindruck des Mittelmeers in Genua soll Richard Wagner zum „Rheingold“ inspiriert haben, in Palermo beschließt er seinen „Parsifal“, viele Monate verbringt er in Venedig. Und doch findet eine Begegnung beider Komponisten, wie sie der Schriftsteller Franz Werfel in seinem Roman „Verdi“ im venezianischen Karneval zumindest beinahe Wirklichkeit werden lässt, niemals statt.

Konzerte zum Wagner-Schwerpunkt:

29.+ 30.6. Anne Sofie von Otter, Mezzosopran – hr-Sinfonieorchester – Paavo Järvi, Leitung

4.7. Magdalena Kožená, Mezzosopran – Bamberger Symphoniker

10.7. „Rendezvous mit…“ Nike Wagner

18.7. Piano-Duo Tal & Groethuysen

18.7. Mnozil Brass: „HOJOTOHO – Eine Wagner-Blech-Comedy“

20.7. Vestard Shimkus, Klavier

8.8. „Pilgerreise zu Beethoven“ / Klaus Maria Brandauer, Rezitation – Lars Vogt, Klavier

11.8. Kinderoper: „Siegfried für Kinder“

20.8. „Jeder Deiner Briefe ist mir Gold“ / Ulrich Noethen, Rezitation – Hideyo Harada, Klavier

25.8. Sebastian Küchler-Blessing, Orgel

 

Konzerte zum Verdi-Schwerpunkt:

5.7. Operngala mit Olga Peretyatko (Sopran) und Dalibor Jenis (Bariton)

13.7. David Garrett, Violine – Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi – John Axelrod, Leitung

1.8. Kuss Quartett

11.8. „Quattro pezzi sacri“ / SHMF Chor & Orchester

20.8. West-Eastern Divan Orchestra / Daniel Barenboim, Leitung

22.8. Verdi: „Messa da Requiem“

 

Familientreffen

Dass in Musikerfamilien wie den Bachs oder den Mozarts stets ein Zusammenspiel von vererbtem und vorgelebtem Talent sowie einer besonderen Förderung zum Erfolg des Kindes führte, liegt nahe. Wäre der kleine Wolfgang Amadeus nicht so früh von Vater Leopold an das Musizieren und Komponieren herangeführt und zum Üben gezwungen worden, wer weiß, ob wir uns heute an seinen zahlreichen Opern und Sinfonien erfreuen könnten oder ob er nicht Casinobesitzer geworden wäre… Beim Rheingau Musik Festival organisieren wir in diesem Jahr ein besonderes „Familientreffen“ und führen musikalische Brüder, Schwestern, Tanten und Neffen im Trio, Duo oder Quartett zusammen. Wenn der Vater mit dem Sohne…

 

Konzerte zum Familientreffen-Schwerpunkt:

19.7. Trio Capuçon

21.7. the clarinotts

26.7. Bach & Söhne

27.7. Baiba Skride / Linda Skride / Julian Steckel / Lauma Skride

2. + 3.8. Mozart-Nacht

6.8. Sol Gabetta, Violine – Cappella Gabetta

15.8. Cuarteto Casals – Pepe Romero, Gitarre

23. - 25.8. Hagen Quartett

25.8. Sitzkissenkonzert: Felix und Fanny auf Reisen

29.8. Sharon Kam, Klarinette – Ori Kam, Viola – Matan Porat, Klavier

 

Next Generation

Die Programme „Treffpunkt Jugend“, „Klassik-Marathon“ und „Next Generation“ fördern und präsentieren junge, neue oder bislang unentdeckte Talente, Nachwuchskünstler und Virtuosen, von deren Begabung und zukünftiger Karriere wir überzeugt sind. Wer wagt, gewinnt – denn nicht selten werden hier die Weltstars von morgen entdeckt, die mit ihren Interpretationen, Projekten und Konzerten Geschichte schreiben.

 

Konzerte zum Next Generation-Schwerpunkt:

20.7. Vestard Shimkus, Klavier

23.7. Iskandar Widjaja, Violine

28.7. Jessica Gall

28.7. Jan Lisiecki, Klavier

30.7. Nicola Benedetti, Violine – Alexej Grynyuk, Klavier

3.8. Tingvall Trio

4.8. Bruno Böhmer Camacho Trio: „Columbian Jazz Project“

6.8. Jonathan Gilad, Klavier

10.8. Yulianna Avdeeva, Klavier

22. + 23.8. Ksenija Sidorova, Akkordeon

22.8. Denis Kozhukhin, Klavier

25.8. Sebastian Küchler-Blessing, Orgel

 

 

Rheingau Musik Festival Konzert GmbH
Sabine Siemon M.A.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rheinallee 1
65375 Oestrich-Winkel
E-Mail: siemon@rheingau-musik-festival.de
www.rheingau-musik-festival.de

Weiterführende Links:
www.rheingau-musik-festival.de