08.03.2012 07:12 am 18. August zu Gast beim Rheingau Musik Festival

Marin Alsops Start als Chefdirigentin des São Paulo Symphony Orchestra - Livestream des Antrittskonzerts aus der Sala São Paulo am 10. März ab 18.30 Uhr

Marin Alsop e Osesp (c) Alessandra Fratus, Quelle: Albion Media

Von: Dr. Christine Villinger

Am 8. März ist es soweit: Marin Alsop wird als Chefdirigentin des São Paulo Symphony Orchestras den Stab übernehmen und mit vier Antrittskonzerten in der eindrucksvollen Sala São Paulo den Beginn der Partnerschaft am Sitz des Orchesters fulminant gestalten. Mitzuerleben ist der vielversprechende Aufbruch von Marin Alsop in der Oase des dynamischen Schwungrades der Weltwirtschaft übrigens überall: Live am Samstag, den 10. März ab 18.30 Uhr (GMT) unter osesp.art.br.

 

In der für sie typischen Art startet Marin Alsop in gleich mehrfacher Hinsicht innovativ die Zusammenarbeit mit ihrem neuen Orchester: Den Auftakt bildet mit Terra Brasilis eine Fantasie über Brasiliens Nationalhymne der jungen, aus Rio de Janeiro gebürtigen Komponistin Clarice Assad. Die Uraufführung ist die Anerkennung eines der wichtigsten Talente der brasilianischen Musikszene, in der sich klassische Orchesterdisziplin und lateinamerikanische Emotionalität fruchtbar ergänzen.

 

Auf dem Programm steht ferner Mozarts Klavierkonzert Nr. 22 Es-Dur KV 482. Mit dem französischen Pianisten David Fray konnte für diese Interpretation einer der weltweit meistumworbenen Klaviervirtuosen seiner Generation gewonnen werden. Nach der Pause wird Marin Alsop dann die Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47 von Dmitri Schostakowitsch dirigieren. Mit den Werken des russischen Komponisten hat sich Marin Alsop bereits sehr viel auseinandergesetzt. Gerade auch mit der 5. Sinfonie Schostakowitschs, für die sie eine sehr persönliche Lesart gefunden hat und die nun mit dem São Paulo Symphony Orchestra eine Weiterentwicklung erfahren wird.

 

Alsops Antritt als Chefdirigentin wird auch mit neuen Aufnahmen des Orchesters begleitet, die sogleich mit einer umfangreichen Zusammenarbeit bei dem Label Naxos beginnt. Höhepunkt soll eine komplette Einspielung aller Sinfonien Sergej Prokofjews sein. Die erste CD-Veröffentlichung wird die Sinfonie Nr. 5 B-Dur op. 100 und die Sinfonische Suite „Das Jahr 1941“ op. 90 enthalten und soll nach derzeitigem Stand der Planung im Juni 2012 erscheinen. Marin Alsop und das Orchester werden darüber hinaus – dem besonderen Geist dieses einzigartigen Orchesters gemäß – lateinamerikanisches und zeitgenössisches Repertoire für das Label einspielen.

 

Ein weiteres bevorstehendes Highlight dieser Zusammenarbeit ist die mit großer Spannung erwartete Europatournee des Orchesters unter seiner neuen Chefdirigentin im August 2012. So wird Marin Alsop mit dem São Paulo Symphony Orchestra am 18. August zu Gast beim Rheingau Musik Festival in Wiesbaden sein, anschließend in Amsterdam und London.

 

 

Dr. Christine Villinger

European Press Manager

Albion Media

Neue Adresse:

Leuschnerdamm 13

10999 Berlin

+49 30 69 53 88 35

christine@albion-media.com

www.albion-media.com