30.08.2014 09:00 3. September 2014

LOTTO-Förderpreisträger-Konzert mit Leticia Moreno und Christopher Park auf Schloss Johannisberg

Leticia Moreno gibt Konzert beim Rheingau Musikfestival

Ausnahmetalente Leticia Moreno und Christopher Park sind zu Gast beim Rheingau Musik Festival. Quelle: Veranstalter; Christopher Park © Jörg Küster

Von: GFDK - Sabine Siemon

Ein ganz besonderes Highlight erwartet uns dieses Jahr, wenn Violinistin Leticia Moreno und Pianist Christopher Park für ein Konzert aufeinandertreffen. Ihre Gemeinsamkeit?

Beide Ausnahmetalente waren schon beim Rheingau Musik Festival zu Gast und bekamen dort den mit 15.000 Euro dotierten LOTTO-Förderpreis verliehen. Für Leticia Moreno entschied sich die Jury 2010, denn »sie interpretiert Musik technisch makellos, angemessen kontrastbetont und mit einer Spannung erzeugenden Erzählstruktur. Bei ihr verschmelzen spanisches Temperament und russische Spielweise.«

Konzert in Deutschland

Christopher Park faszinierte 2012 »insbesondere durch die Kombination aus technischer Versiertheit, musikalischer Überzeugungskraft und sympathischer Ausstrahlung.« In diesem Jahr ergänzen die beiden Preisträger ihre Talente und  präsentieren sich sowohl solistisch als auch im Duo mit ihrem gereiften Können - und immer noch unbändiger Spielfreude.

 

LOTTO-Förderpreisträger-Konzert

03.09.2014 Mittwoch 20:00 Uhr

Schloss Johannisberg, Fürst-von-Metternich-Saal

Künstler:

Leticia Moreno, Violine
Christopher Park, Klavier

Programm:

Johann Sebastian Bach:
Chaconne aus der Partita für Violine solo Nr. 2 d-Moll BWV 1004

Enrique Granados:
Sonate für Violine und Klavier H. 127

Johannes Brahms:
Variationen und Fuge über ein Thema von Händel op. 24

Ludwig van Beethoven:
Sonate für Klavier und Violine A-Dur op. 47 »Kreutzer-Sonate«

Karten

1. Kategorie ausverkauft

2. Kategorie 30,- €

3. Kategorie 20,- €

zzgl. Systemgebühr von 1,30 € pro Karte

 

 

Rheingau Musik Festival Konzert GmbH
i.A. Sabine Siemon M.A.
Rheinallee 1
65375 Oestrich-Winkel
E-Mail: siemon@rheingau-musik-festival.de