11.04.2012 07:03 am Sonntag, 15. April 2012, um 17 Uhr

Liederabend in Essen - Diana Damrau singt zu Xavier de Maistres Harfenklängen

Diana Damrau (c) Michael Tammaro

Von: Christoph Dittmann

Ein ebenso ungewöhnliches wie faszinierendes Duo setzt die Reihe „Lied & Lyrik“ in der Philharmonie Essen fort: Am Sonntag, 15. April 2012, um 17 Uhr begleitet der Harfenist Xavier de Maistre die Sopranistin Diana Damrau. Eine Kombination, die beim Publikum ihre Wirkung bislang nicht verfehlt hat.

Das liegt einerseits an der selten gehörten Klangästhetik, andererseits aber auch an der ganz besonderen Qualität der beiden Künstler. Denn sowohl die Sopranistin als auch der Harfenist gehören zur absoluten Spitze ihres jeweiligen Faches.

Diana Damrau, 2008 von der Zeitschrift „Opernwelt“ zur Sängerin des Jahres gekürt, ist längst ein Star auf den großen Opernbühnen. Und Xavier de Maistre ist mittlerweile als gefragter Virtuose weltweit unterwegs, nachdem er elf Jahre lang bei den Wiener Philharmonikern gespielt hat.

2008 haben die beiden gemeinsam eine CD mit Musik von Claude Debussy aufgenommen, was de Maistre den „ECHO Klassik“-Preis als Instrumentalist des Jahres einbrachte. An diesem Abend nun stehen Lieder von Franz Schubert, Richard Strauss, Ernest Chausson, Henri Duparc und Eva Dall’Acqua auf dem Programm.

Der Schauspieler Tom Gerber wird die Gedichte jeweils vor der musikalischen Darbietung vortragen.

am Sonntag, 15. April 2012, um 17 Uhr

Karten (Preise (€): 10,-/15,-/20,-/25,-/30,-/35,- zzgl. Systemgebühr) und Infos unter T 02 01 81 22-200 und www.philharmonie-essen.de.

Christoph Dittmann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Philharmonie Essen

Huyssenallee 53

45128 Essen


T +49 (0)2 01 81 22-828
F +49 (0)2 01 81 22-829


c.dittmann@philharmonie-essen.de

www.philharmonie-essen.de