13.10.2014 08:45 8. November 2014

Konzertreihe "Komponistinnen in Wort und Musik" mit Werken von Isabelle Aboulker

Werke von Isabelle Aboulker beim Konzert in Freiburg

Die Kompositionen von Isabelle Aboulker in der Tradition eines Ravel oder Poulenc, ihre sichere Hand für die Umsetzung und dramaturgische Gestaltung der Fabeln von Jean de la Fontaine begeisterten die Projektleiterin auf Anhieb. Quelle: Veranstalter

Von: GFDK - GEDOK Freiburg e.V.

Am 8. November, um 20 Uhr können Sie im Kaisersaal (Historisches Kaufhaus, Münsterplatz) Werke der französischen Komponistin Isabelle Aboulker kennenlernen.

Seit nunmehr über 10 Jahren veranstaltet die GEDOK Freiburg unter der Gesamtleitung von Elisabeth Stäblein-Beinlich ihre Konzertreihe „Komponistinnen in Wort und Musik“, um Werke von Komponistinnen in der Öffentlichkeit mehr bekannt zu machen.

Die Kompositionen von Isabelle Aboulker in der Tradition eines Ravel oder Poulenc, ihre sichere Hand für die Umsetzung und dramaturgische Gestaltung der Fabeln von Jean de la Fontaine begeisterten die Projektleiterin auf Anhieb. Ihre Musik ist spielerisch und dramaturgisch in einem leicht verständlichen französischen Ton gehalten; die Texte nach Fabeln von Jean de la Fontaine, Eugène Guillevic oder Marie Curie sind faszinierend.

Bei einem Meisterkurs der GEDOK Freiburg lernte Elisabeth Stäblein-Beinlich sowohl die Mezzosopranistin Hanna Roos als auch den Bariton Manfred Plomer kennen. Die GEDOK freut sich, nun diese beiden jungen Sänger für das diesjährige Portraitkonzert gewinnen zu können. Über Hanna Roos entstand der Kontakt zur Dirigentin Lisa Wolf, die in Freiburg den Deutsch-Französischen Chor und den Chor der Katholischen Hochschulgemeinde leitet. Für dieses Konzert gründete sie eigens ein kleines Projekt-Ensemble.

Konzert in Deutschland

Einem glücklichen Zufall ist es zu verdanken, dass – fast zeitgleich mit dem diesjährigen Portraitkonzert mit Liedern und Chorwerken von Isabelle Aboulker – am 30. November 2014 ihr weltliches Oratorium „1918 - L'homme qui titubait dans la guerre“ im Stadttheater Freiburg in Kooperation mit dem Straßburger Theater aufgeführt wird; ein Oratorium für Kinderchor, Solisten und Orchester, nach Originaltagebüchern aus dem I. Weltkrieg. So entstand eine Zusammenarbeit mit Herrn Willmann vom Kulturdezernat sowie Herrn Thomas Schmieger, dem Leiter des Kinderchores vom Stadttheater.

Die Komponistin wird persönlich zum Konzert nach Freiburg kommen.

Es singen: Hanna Roos /Mezzosopran; Manfred Plomer/ Bariton; Vokalensemble der KHG unter der Leitung von Lisa Wolf; Florian Heilann / Sprecher; Elisabeth Stäblein-Beinlich: Klavier und Künstlerische Leitung.

Konzert in Freiburg

Jahreskonzert

„Komponistinnen in Wort und Musik“:

ISABELLE ABOULKER (*1938)

Lieder für Mezzosopran, Bariton, Chorstücke

Samstag, 8. November 2014, 20 Uhr
Kaisersaal
Historisches Kaufhaus, Münsterplatz Freiburg

Hanna Roos | M e z z o s o p r a n
Manfred Plomer | B a r i t o n
Vokalensemble der KHG, Leitung: Lisa Wolf
Elisabeth Stäblein-Beinlich | Klavier
Florian Heilmann | S p r e c h e r
G e s a m t l e i t u n g | Elisabeth Stäblein-Beinlich

Karten zu 25,– / 20,– € | ermäßigt 18,– / 12,– €
Vorverkauf (Keine Vvk.-Geb.): BZ | Bertoldstr. 7 | Tel. 0761 496 8888
oder www.reservix.de | Tel: 01805700733 | Abendkasse ab 19.30 Uhr

(Vorkonzert: Mittwoch, 5.11., 20 Uhr Wentzinger Schulen Freiburg, Falkenbergstr. 21, Karten an der Abendkasse)



GEDOK Freiburg e.V.                             
Pressekontakt:
Dr. Friederike Zimmermann
Tel. 0761 / 150 40 32
info@frizi.de

Weiterführende Links:
www.gedok-freiburg.de